PayPal Gutscheine

Aufrufe 281 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mit schöner Regelmäßigkeit erhalten Ebayer/innen von Ebay PayPal-Gutscheine. Was hat es damit auf sich, wo liegen ggf. Haken - hier von mir einige Anmerkungen:

 

PayPal: Es ist wirklich einfach, mit Hilfe von PayPal in FREMDWÄHRUNGEN zu bezahlen - für Leute, die auch außerhalb des Euro-Raumes einkaufen möchten eine tolle Sache!

Aber: Es gibt auch ein paar "Haken und Ösen", die man kennen sollte. Hier einige davon:

 

PayPal-Gutscheine

 

Wer schon ein paar Monate bei Ebay dabei ist, der wird sie kennen: Meist über den Newsletter von Ebay, manchmal auch per Post, bekommt man von Ebay einen Einkaufsgutschein für PayPal (oft für 7.- Euro) geschenkt.

Sie sind ein Mittel der Neukundenwerbung/Kundenbindung - aus "Jux und Tollerei" verschenkt Ebay nichts! In aller Regel funktionieren diese Gutscheine, folgendes ist aber zu beachten:

  • Der Verkäufer muss die Bezahlung über PayPal anbieten (am besten schon während der Auktion, denn sonst kann es leicht sein, dass er kein PayPal-Konto hat und wegen der Gebühren auch keines einrichtet).

 

  • Achten Sie vor der Gebotsabgabe/dem Sofortkauf darauf, ob der Verkäufer PapPal auch innerhalb Deutschlands anbietet! Oft haben die Verkäufer PayPal nur für Käufer aus dem Ausland vorgesehen und verlangen aus Kostengründen bei Inländern einen Aufschlag!

 

  • Sie müssen ein PayPal-Konnto haben oder eröffnen.

 

Vorsicht "Falle":

  • Für PayPal brauchen Sie ein Girokonto - mit einem Sparbuch geht das Lastschriftverfahren nicht und PayPal belegt Sie bei der Rückbuchung mit einer Strafgebühr in Höhe von 25.- Euro (!!!).

 

  • Sie können Ihr PayPal-Konto auch aktiv mit einer Überweisung auffüllen, aber nur von dem bei PayPal registrierten Girokonto aus, nicht von einem anderen Konto! Somit ist es nicht möglich, bei PayPal ein Sparkonto anzugeben und das Geld von einem anderen Konto aus einzuzahlen.

 

TIPPS:

Wenn Sie den Einkaufsgutschein einlösen möchten, dann achten Sie darauf, dass die Versandkosten möglichst niedrig sind und der Warenwert nicht unter dem Gutscheinbetrag liegt - so haben Sie am meisten von Ihrem "Geschenk".

 

Resümee:

PayPal ist für Käufer, die im Nicht-Euro-Raum einkaufen möchten, sehr hilfreich. Vor allem ist man durch die eingeschlossene Versicherung sehr gut vor unliebsamen Überraschungen (Stichwort: Geld überwiesen, Ware kommt nie, Verkäufer abgetaucht) geschützt. Darüber hinaus beschleunigt es in aller Regel den Versand deutlich, da der Verkäufer fast in Echtzeit von PayPal den Zahlungseingang gemeldet bekommt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden