PayPal: Eine sichere Zahlungsmethode?

Aufrufe 30 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Sie glauben, dass PayPal sicher ist? Was bewirkt PayPal beim Kaufpreis eigentlich? Sie denken, dass PayPal die schnellste Zahlungsmethode ist? Lesen Sie diesen Ratgeber und bilden sich dann Ihre Meinung dazu.
Ist PayPal wirklich so sicher?
Ebay und PayPal selber schreiben immer, dass PayPal die sicherere Zahlungsmethode ist. Da die meisten nur beim Bezahlen mit PayPal zu tun haben und dies im Monat nicht so oft vorkommt, fällt es einem sicher nicht auf. Ich jedoch habe sehr viele PayPal Zahlungen als Eingang auf meinem PayPal Konto und sehe immer die SPAM Mails oder die Überprüfungen durch PayPal was eine Zahlung nur verzögert.
Ich habe leider an die 10 SPAM Mails je Monat mit Betreffs wie „Ihr Konto braucht Hilfe“ oder „Ihr Konto wurde eingefroren“ etc. die nur darauf zielen, dass ich die Mail öffne, den Link darin anklicke und mich bei PayPal angeblich einlogge. In Wirklichkeit würde ich mich auf eine „Verbrecher“-Seite einloggen, die bekommen mein PayPal Konto-Mail und das Passwort zu lesen. Dann würde auf einmal Geld von meinem PayPal Konto abgebucht werden und ich werde es dann nie wieder sehen. Wenn man diese Mails an PayPal weiterleitet, damit der Sicherheitsdienst diesem nachgeht, bekommt man nicht einmal eine Mail von PayPal in der zum Beispiel steht „Vielen Dank für die Mail, es handelt sich wirklich um eine Spoof-Mail. Bitte antworten Sie auf solche Mails nicht und leiten diese weiterhin an uns“.  Schon traurig, dass die kostenlose Mail nicht verschickt werden kann. Ich habe mehrere Bankkonten und alle betreibe ich mit Onlinebanking und da habe ich noch NIE eine solche SPAM Mail oder einen Fremdzugriff gehabt, in den nun 13 Jahren.
Ich habe auch immer wieder das Vergnügen, dass ein Kunde mit PayPal bezahlt, die Zahlung aber bei PayPal als „offen“ geführt wird, weil die irgendwas prüfen wollen. Bisher war diese Prüfung immer zwischen 7 Tagen und 21 Tagen lang. Wenn der Käufer in diesem Fall per Bank überwiesen hätte, wäre das Geld spätestens in 3 Banktagen auf meinem Konto und die Ware wäre schon unterwegs. Die wenigsten wissen, dass seit 2012 die Banken nun diese „Blitzüberweisungen“ machen müssen, wenn die mit dem Onlinebanking oder am SB-Terminal gemacht wurden. Das bedeutet, wenn ich als Käufer vor dem Bankschluss meiner Bank am Montag das Geld online oder am SB-Terminal überweise, ist das Geld am Dienstag auf dem Konto des Verkäufers und es ist egal, ob von der Deutschen Bank zur Postbank oder sonst irgendwelcher anderen Bank das Geld geht.
Was bedeutet PayPal eigentlich für den Kaufpreis?
Tja viele denken, dass PayPal kostenlos ist. Das STIMMT NICHT so ganz, denn der Zahlungsempfänger muss die PayPal Gebühren bezahlen. Es ist natürlich klar, dass der Verkäufer diese Gebühren in dem Verkaufspreis einkalkuliert. Mir ist aufgefallen, als PayPal begann Gebühren zu fordern, stiegen auch die Preise und ganz extrem wurde es, als Ebay die Shop-Besitzer angefangen hat zu zwingen PayPal anzubieten. Wer bei Ebay einen Shop hat muss PayPal anbieten, er/sie kann den Haken bei der Zahlungsmethode PayPal nicht entfernen. Nun haben sich die Preise ja erhöht und die Käufer zahlen diese und das ganz besonders gern mit PayPal. Ich für meinen Teil würde meine Preise um bis zu 20 Prozent verringern (wenn ich zum Beispiel einen Artikel 10 Legosteine zu 1 Euro anbiete, würde ich dann in dem Fall 12 oder 15 Legosteine für 1 Euro anbieten), denn das nenne ich Kundenfreundlichkeit. Im Grunde haben die Ebay Käufer an den hohen Preisen nun selber Schuld, da sie gern mit PayPal bezahlen. Als gewerblicher zahle ich dann zweimal Kontoführungsgebühren bei einer Zahlung, einmal an PayPal und einmal an das Geschäftskonto meiner Bank, denn die Geschäftskonten einer Bank nehmen je Zahlungseingang in der Regel 0,40 Euro und der Betrag ist ganz egal wobei bei PayPal die Gebühren proportional steigen (bei 8 Euro Gesamtsumme nimmt PayPal 0,50 Euro an Gebühren, denn es gilt 0,35 Euro plus 1,9 Prozent des Gesamtbetrags der eingeht). Das könnte man sich ersparen. Ich persönlich zahle nicht mit PayPal!!! Warum Ebay die Shop Besitzer zu PayPal zwingt ist eigentlich klar. PayPal ist eine Tochtergesellschaft von Ebay und die soll auch etwas vom großen Ebay-Kuchen haben.
Wenn Sie mit PayPal wegen dem Käuferschutz bezahlen, wäre dies nur bei privaten Verkäufern wichtig. Denn die können alle Garantien etc. ausschließen. Ein gewerblicher muss sich an die gültigen Gesetze halten, da sollte man eigentlich keinen Käuferschutz durch PayPal brauchen. Wieso Ebay das so will, kann man nur spekulieren. Ich persönlich bin mal auf einen Gewerblichen bei Ebay gestoßen, der ein schwarzes Schaf ist. Ich habe bei ihm Ware im Wert von ca. 50 Euro gekauft und habe via Bank überwiesen. Die Ware kam nie an. Sollte versichert geschickt werden und es wurde mir vom Verkäufer eine ungültige Sendungsnummer des Pakets geschickt. Daraufhin habe ich Ebay eingeschaltet und dort wurde mir gesagt, dass die nichts machen können. Ich soll zum Anwalt. Das tat ich auch. Durch den Anwalt bekam ich mein Geld wieder und zwar auch die Anwaltskosten, innerhalb einer Woche. Ich fragte bei dem Verkäufer nach was das sollte und der erklärte mir, dass er so etwas 100 Mal im Monat mache und nur einer rennt deswegen zum Anwalt, dies sei doch ein netter Umsatz ohne Waren zu verschicken. Tja dieser Verkäufer hatte damals über 500 000 Bewertungspunkte mit über 1500 negativen und 1000 neutralen Bewertungen wegen nicht erhaltener Ware. Ich weiß, dass der Verkäufer nicht gesperrt wurde auf befristete Zeit und er verkauft munter weiter bei Ebay……!
Ist PayPal die schnellste Zahlungsmethode?
Wie ich oben schon erklärt habe, haben online oder am SB-Terminal getätigte Überweisungen innerhalb eines Banktages auf dem Empfänger-Konto zu sein.
Bei PayPal könnte man eigentlich sagen, dass der Zahlungseingang auf dem PayPal Konto ein Wert hat, denn es handelt sich ja um virtuelles Geld. Man könnte da hergehen und sagen, das Geld geht am Sonntag ein, ich überweise es am Montag auf mein Girokonto und da PayPal nicht immer die schnellsten sind kann ich die Ware zwischen Dienstag und Donnerstag verschicken.
Vielleicht lesen Sie sich auch den Artikel über PayPal in Wikipedia durch, denn dort wird auch erklärt, dass die persönlichen Daten mit der US-Heimatschutzbehörde abgeglichen  werden zwecks Terror und so weiter.
Ich hoffe, dass dieser Ratgeber hilfreich ist und Ihnen eventuell einige Hilfestellungen gegeben hat. Wenn Sie den Ratgeber als Hilfreich und Informativ ansehen, würde ich mich freuen, wenn Sie dies entsprechend bei „Fanden Sie den Ratgeber hilfreich“ mit „Ja“ kennzeichnen würden.
Hinweis für den Ebay Sicherheitsdienst:
Dieser Ratgeber ist meine freie Meinung und beruht auf Tatsachen! Da Ebay jedem Mitglied erlaubt Ratgeber/Erfahrungsberichte zu verfassen, würde ein Verstoß gegen Artikel 5 [Meinungsfreiheit] des Grundgesetzes vorliegen, wenn dieser Text vom Ebay Sicherheitsdienst entfernt werden würde.
 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden