Passt der Sattel meines Pferdes? Computeranalyse hilft!

Aufrufe 21 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Computerdruckmessung für Sättel aller Art

Die Passform von Sätteln "augenscheinlich" oder nach Schweissbild zu prüfen führt nicht unbedingt zu einer klaren Aussage! Ich bin seid 1997 mit diesem System in Deutschland, Benelux, Österreich und der Schweiz unterwegs. Meine Erfahrungen sind, dass etwa 80% (!!!) der Sättels nicht korrekt passen. Viele Sättel können dann durch Umpolsterung oder einer anderen Satteldecke in den "grünen" Bereich gebracht werden - viele jedoch, sollten besser weiterverkauft werden.

Wer also bei Ebay einen Sattel erworben hat, ist meist auf die nicht immer klugen Ratschläge und Meinungen der Stallfreunde, Reitlehrer, Trainer und sonstigen Menschen angewiesen. Aber sind diese auch richtig? Eine gewisse Unsicherheit bleibt zurück.... und eins sollte hierbei auf keinen Fall vergessen werden- hier geht es um ein Lebewesen!!! Um das Wohl Ihres Pferdes.

Folgende Anzeichen können auf einen unpassenden Sattel schliessen:

- Schweifschlagen und "in den Balken beissen" beim satteln
- Fellverwirbelungen in der Sattellage nach dem reiten
- bocken, steigen und co.
- aufblähen beim angurten
- triebig und unwillig bei der Hilfenannahme
- zeigt Kreuzgalopp, Taktunreinheiten u.ä.
- Muskelverspannungen (nicht nur im Rücken!!) und Schwellungen

Wer also Hilfe oder Rat braucht, der kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen:
mobil: 0172 2521954. Ich mache auch Sattelseminare vor Ort oder Sattel-Messtouren (aktuell ins Allgäu/München ab Köln) durch Deutschland.

Eure Sattelexpertin


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden