Passende Karnevals Kostüme für Jecken und Narren

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Karneval steht vor der Tür - passende Kostüme auf eBay finden

In vielen Hochburgen im Rheinland wie Köln, Bonn oder Düsseldorf wird der Karneval auch als die fünfte Jahreszeit bezeichnet und ist sozusagen der Countdown für die nachfolgende Fastenzeit, die bis Ostern andauert. In südlicheren Regionen spricht man von der Fasnacht oder Fastnacht, in Bayern und einigen Teilen Österreichs ist vom Fasching die Rede.

Auch international wird der Brauch gepflegt: Zum Beispiel beim Karneval in Rio oder dem Karneval in Venedig mit all den unterschiedlichen Facetten. Die Herkunft des Begriffs Karneval ist nicht eindeutig belegt, eine charmante Erklärung bezieht sich auf den lateinischen Begriff "Carne Vale", was mit "Fleisch, lebe wohl" übersetzt werden kann – und ja irgendwie auch Sinn macht.

Viele Menschen verbinden die Suche nach dem passenden Kostüm bereits mit einem hohen Spaßfaktor. Man möchte in die Haut eines Anderen schlüpfen, einmal Pilot oder Krankenschwester sein oder als Sumoringer durch die Straßen ziehen. Was auch immer Sie suchen, im Handel finden Sie ein umfangreiches Angebot, mit dem Sie sich als Verkleidungskünstler perfekt auf den bevorstehenden Karneval vorbereiten können. Sollten Sie nicht die nötige Zeit haben, sich im Laden umzuschauen, so können wir Ihnen unseren Karnevalsshop empfehlen. Dort finden Sie ein großes Angeboten an Kostümen aller Art. Auch die passenden Bollerwagen können Sie für den Karnevalszug bei eBay kaufen. 

Und liebe Männer, nicht vergessen, an Weiberfastnacht nicht gerade die teuerste Krawatte umbinden, denn an diesem Tag sind die Frauen sehr oft mit Scheren bewaffnet und benutzen diese auch, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Was beim Kauf eines Karnevalskostüms beachtet werden sollte

Empfehlenswert ist es, sich rechtzeitig Gedanken zu machen, wie man sich verkleiden möchte. Rechtzeitig bedeutet in diesem Fall, dass man eine mögliche Umtauschaktion mit einplanen sollte. Denn: Oftmals entsprechen die Konfektionsgrößen nicht den gängigen Angaben für die Alltagskleidung. Das mag weniger problematisch und verzeihlich sein, wenn man als Graf Dracula sein karnevalistisches Unwesen treiben möchte oder als kleines Schweinchen. Bei einem Bienenkostüm dagegen sollte die Größe passen, um seine Wirkung nicht zu verfehlen.

Achten Sie auf Qualität

Ein weiterer Aspekt ist die Qualität: Bei sogenannten Schnäppchen kann es am Ende durchaus sein, dass diese auch nach Schnäppchen aussehen, was die Freude verderben kann. Auch sollte man auf das verwendete Material achten: Vor allem wenn man weiß, wie eng es bei Karnevalspartys zugehen kann. Bei rein synthetischen Stoffen kann es schnell zu Hitzewallungen und Schweißausbrüchen kommen. Wer hier besonders empfindlich reagiert, sollte entsprechende Ware eher meiden.

Bei Karnevalskostümen für Kinder sollte die Messlatte ebenfalls recht hoch angelegt werden. Da es sich häufig um Massenware handelt, kann der Anteil an Schadstoffen unter Umständen viel zu groß sein. Achten Sie bei der Bestellung auf die Herkunft und berücksichtigen Sie die Hinweise zu Material und Verarbeitungsqualität der jeweiligen Anbieter, damit Sie am Ende auf der sicheren Seite sind.

Karnevalskostüme: Ideen und Fantasie sind gefragt

Ob man sich für ein komplettes Kostüm entscheidet oder selbst eines zusammenstellt und durch entsprechende Accessoires ergänzt – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und fast alles ist erlaubt. Häufig reicht schon ein Ringelshirt und die passende Kopfbedeckung und man ist gleich ein anderer Mensch. Dazu können Sie mit Karnevalsschminke farbenfrohe Akzente setzen.

Besonderen Spaß macht es dazu, sich im Freundeskreis ein gemeinsames Motto auszudenken, sogenannte Gruppenkostüme und Partnerlooks liegen voll im Trend: Vielleicht möchte man über die tollen Tage als gemeinsam entflohene Häftlinge die Freiheit genießen, sich als chinesische Touristen verkleiden oder der Erde als Astronauten einen Besuch abstatten - alles eine Frage des Mottos.

Garantiert ein Unikat - selbstgemachte Karnevalskostüme

Sollte man übrigens Wert auf eine möglichst individuelle Verkleidung legen, empfiehlt sich natürlich, selbst Hand anzulegen und ein eigenes Kostüm zu entwerfen oder zusammenzustellen, was oftmals mit weniger Aufwand verbunden ist, als man vorher denkt - es kommt vor allem auf die Ideen an.

Stoffe gibt es in einer großen Auswahl an Materialien und Farben, in uni, mit fantasievollen Mustern, Glitzereffekten und vielem mehr. Dazu gibt es passende und vor allem originelle Knöpfe, für zusätzliche Abwechslung können Anstecknadeln und Pins sorgen. Der Vorteil gegenüber fertigen Kostümen: Man kann sich die Eigenkreation tatsächlich maßgerecht auf den Leib schneidern.

Zudem lohnt es sich auch, einmal im Haushalt sowieso vorhandene Gegenstände auf Karnevals-Tauglichkeit zu prüfen: Dabei ist es empfehlenswert, sich zunächst ein Motto auszudenken, um sich im Anschluss auf die Suche in der Wohnung zu begeben. Oft finden sich im Keller oder auf dem Dachboden echte Schätze, die sich durch witzige Accessoires leicht auf Karneval trimmen lassen.

Nicht mehr benötigte Kleidungsstücke lassen sich zu originellen Patchwork-Kreationen vernähen. Ein einfaches Nudelsieb wird mit ein wenig Alufolie und kleinen Blinklichtern schnell einmal zu einem hochmodernen Astronauten-Helm, aus einer Handvoll italienischer Rigatoni entsteht eine eigenwillige Kette. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Kostüme für Damen

Vorweg: Karneval wird gerne dazu genutzt, auch einmal die Rollen zu tauschen. Häufig genug sieht man Frauen, die während der tollen Tage ihren Mann stehen und sich entsprechend im Fundus bedienen und ausstatten. Ein einfacher Bart kann dabei wahre Wunder vollbringen.

Bei der Wahl eines Karnevalskostüms für Frauen ist praktisch alles möglich: Vom Schneewittchen über das viktorianische Ensemble bis hin zu Engels-Outfit mit blinkenden Flügeln. Wer es frech liebt, wählt ein Dirndl-Kostüm oder ein Catsuit zum Beispiel mit Leoparden-Muster oder aus glänzendem Material mit kniehohen Stiefeln im Roboterlook.

Natürlich lassen sich auch Einzelteile und Accessoires beliebig kombinieren, um ein möglichst individuelles Outfit zu kreieren. Mit passender Schminke und künstlichen Wimpern bringt man schnell zusätzlich Farbe ins Spiel. Nicht zu vergessen: Mit vielen Kostümen kann der Karneval auch zu einem wahrhaft tierischen Vergnügen werden.

Kostüme für Herren

Das Angebot an Karnevalskostümen für Herren ist sehr umfangreich und bietet Ideen für praktisch jeden Geschmack. Egal, ob man die Hippie-Zeit wieder aufleben lassen möchte, sich als Dschungelmann verkleidet oder als Gangster Angst und Schrecken verbreiten möchte: Bei eBay findet man das passende Kostüm. Selbstverständlich lassen sich auch bei Herren durch Einzelteile eigene Kreationen zusammen stellen. Witzige T-Shirts gehören ebenfalls zum beliebten Repertoire, um die Karnevals-Garderobe zu ergänzen: Mit frechen Sprüchen und ähnlich frechen Motiven, um ein vorhandenes Kostüm zu komplettieren.

Dazu gibt es zum Beispiel kostengünstige Sets mit Shirt, Maskenbrille und passendem Cap und im Handumdrehen verwandelt man sich in einen Panzerknacker. Auch mit passenden Westen kann man nicht viel falsch machen: Ob mit einer Glitzerweste, einer Polizeiweste oder einer Butlerweste, die sich sehr schön mit einer schwarzen Anzughose kombinieren lässt.

Kostüme für Kinder

Vor allem für Kinder ist Karneval immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis, sie sind die wahren Verkleidungskünstler und haben auch noch richtig Spaß dabei. Zu den beliebten Klassikern bei Buben zählen sicher Kostüme für Piraten, Ritter, Indianer und Cowboys. Bei Mädchen sind es häufig Verkleidungen für Prinzessinnen, Elfen und Feen, ebenso reizvoll kann es natürlich sein, die Rollen zu tauschen. Neben dem umfangreichen Angebot an Kinderkostümen für Karneval ist hier oft die Kunst der Improvisation gefragt. Bastelbücher zum Thema sind eine echte Fundgrube. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil dabei: Die Kreativität des Nachwuchses wird gefördert und gefordert. Zum Beispiel lässt sich mit alten Kinderstrümpfen schnell ein Krakenkostüm basteln, ohne dass es tatsächlich einer Nähmaschine bedarf.

Perücken, Brillen und viele weitere Accessoire

Je nachdem, wie viel Aufwand man vor Karneval betreiben möchte, kann man mit Accessoires schon viel erreichen. Vielleicht haben Sie zufällig einen schwarzen Anzug im Kleiderschrank hängen: Mit passendem Hut und Brille verwandeln Sie sich direkt in einen Blues Brother. Perücken gehören natürlich zur Grundausstattung eines jeden Karnevalisten, egal welchen Alters. Das Angebot reicht von barocker Haarpracht über die Lockenkopf-Perücke im Afro Look bis hin zu Disco-Perücken mit Glitzerlook und Regenbogenfarben. Ähnliches gilt für Brillen: Die Palette umfasst coole Modelle und solche aus den 50er und 60er Jahren bis hin zu sogenannten Jumbo-Brillen, die praktisch das ganze Gesicht bedecken. Die große Auswahl an Hüten und Mützen eignet sich ebenfalls sehr gut, um sich ein individuelles Outfit für Karneval auszudenken. Gemeinsam mit Perücken und Brillen eine fast schon perfekte Grundausstattung, die sich dann vielfältig variieren lässt. Ebenso lohnt sich ein Blick auf das Angebot an Karnevals-Nasen, das weit über die klassische Clownnase hinaus geht.

An allen Ecken: Es blinkt und blitzt an Karneval

Schon seit längerem gehört alles, was blinkt und blitzt mit zum bunten Karnevalstreiben: Ob Brillen mit Lauf- und Blinklichtern, Haarreifen mit Leuchthörnern und futuristisch anmutende Laserschwerter, technischer Schnickschnack darf nicht fehlen und macht das Treiben noch ein wenig bunter – selbst Cowboy-Hüte haben das Blinken gelernt. Ergänzt wird das Repertoire durch Blink- und Knicklichter, die sich an fast jedem Kostüm anbringen lassen. Zudem kommen Jahr für Jahr immer neue Produkte auf den Markt, die zusätzliche Möglichkeiten eröffnen. Mit etwas handwerklichem Geschick lassen sich auch in diesem Bereich eigene Ideen mit verhältnismäßig wenig Aufwand realisieren. So kann der Karneval kommen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden