Party-Kracher statt Hometrainer!

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vorteile: einfache Bedienung, für alle Altersstufen geeignet, hoher Spaßfaktor, kaum Langeweile

Nachteile: Die Grafik ist nicht sehr aufwendig gestaltet.

Wii Sports ist am 8. Dezember und war genau wie die Wii Konsole von Nintendo für die nächsten 4 Wochen dauerhaft ausverkauft.
Als ich es dann im Januar endlich bekommen habe, hab ich gleich angefangen zu spielen.

Bei dem Nintendo Wii sind die Controller nicht mittels Kabel mit der Knsole verbunden sondern durch eine Wireless Verbindung mit einer Sensorleiste, welche auf/vor dem Fernseher positioniert werden muss.
Es können bis zu 4 Spieler mitspielen.

Das Spiel Wii Sports enthält 5 verschiedene Sportarten zum spielen.
1) Boxen (max 2 Spieler)
2) Tennis (max 4 Spieler)
3) Golf (max 4 Spieler)
4) Baseball (max 2 Spieler)
5) Bowling (max 4 Spieler)

1) Boxen
Beim Boxen nutzt man zusätzlich zu der Fernbedienung (dem eigentlichen Controller) den sogenannten "Nunchuck-Controller";. Dies bedeutet man hat in beiden Händen jeweils einen Controller und muss sich wie beim echten Boxen verhalten.
Man kann sich schützen (Hände hoch vors Gesicht halten), ausweichen (mittels Körperbewegung samt Controller) und man kann zuschlagen wenn der Gegner die Deckung vernachlässigt.

2) Tennis
Tennis kann man mit 1-4 Spielern spielen und das Prinzip ist ganz simpel.
Man steuert nicht die Figur beim Laufen sondern nur den Schlag der eigenen Figur. Dabei kann man Vor- und Rückhandschläge machen, Schmetterbälle oder auch Stopbälle.
Die Schlagrichtung reguliert man mit dem Zeitpunkt des Schlagens. Je später man den Ball trifft desto eher wird es ein Longline-ball.

3) Golf
Dies spielt man ebenfalls mit 1-4 Spielern. Der Remote-Controller dient als Golfschläger und man kann unter Anderem die Schlägerart wechseln. Nun muss man noch die weite und den Wind mit einkalkulieren und den perfekten Schlag tätigen um möglichst wenig Schläge bis zum Loch zu brauchen.

4) Baseball
Baseball spielt man mit 1-2 Spielern. Je nachdem in welcher Mannschaft man sich befindet wechselt man zwischen dem "Schläger"(Hitter) und dem "Werfer" (Pitcher) und muss nun mittels timing den Ball treffen oder ihn gut werfen. Laufen sowie fangen tun die Figuren alleine.

5) Bowlen
Es können zwischen 1 und 4 Spieler mitspielen. Das Spielprinzip ist recht einfach. Man führt die "Bowl-Bewegung" aus und drückt gleichzeitig eine Taste und lässt diese zum Wurf los. Es ist sogar Anschneiden möglich mit einem horizontalen drehen der Fernbedienung während der Bewegung.

Es gibt ausserdem Trainingseinheiten, welche sehr viel Spaß machen und das eigene Können wirklich verbessern. Desweiteren gibt es einen Fitnesstest, den man einmal am Tag pro Charakter machen kann um die Fitness zu messen.

Fazit: In einer geselligen Runde oder auf einer Party ist Wii Sports ein echter Knaller. Vor allem wenn man neue Spieler davon überzeugt es auch mal zu probieren, sieht man wie einfach es zu bedienen ist.

Die Wii Technologie ist erstaunlich und bietet eine völlig neue Dimension der Konsolen(spiele) an !!!
Meiner Meinung nach ist Wii Sports jedoch nicht als Home Fitness Trainer geeignet !!!

Fazit: Auf jeder Party ein Knaller, sehr realitätsnah und geeignet für alle Altersstufen

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden