Papillon mit Steve McQueen und Dustin Hoffman

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Franzose Henri Charrière, genannt Papillon, wird wegen eines Mordes, den er nicht begangen hat, zu lebenslanger Zwangsarbeit in der Strafkolonie Bagno auf der "Teufelsinsel" in Französisch-Guyana verurteilt. Dort herrschen unmenschliche Zustände. In tropischer Hitze, bei mangelhafter Ernährung, Fieber und unter sadistischen Aufsehern hält sich Papillon nur mit dem Gedanken an Flucht aufrecht. Der erste Versuch scheitert. Henri landet in Einzelhaft, die er nur durch seinen Freund, den Geldfälscher Vega überlebt. Der zweite Versuch gelingt.

Kein anderer Film zeigt so drastisch die Gefangenschaft und das martyrrium von Häftlingen wie dieser .

Papillon Darsteller Steve Mc Queen in einer seiner besten Filmrollen.

Ein absoluter Film-Klassiker von Regisseur Franklin J. Schaffner.

Nach einer Romanvorlage von Henri Charrière



 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden