Panasonic Lumix DMC-FX55EG-K

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo, ich habe die FX55 jetzt zwei Monate. (Vorher zwei Jahre lang die Canon Ixus700 mit 7.1 MPixel). Die Bildqualität ist im Vergleich zur alten Camera einfach der Wahnsinn, sehr viel besser geworden. Für die sehr kleinen Objektiv- und Gehäuseabmessungen macht die FX55 gute bis sehr gute Bilder. Im IA- Modus (IntelligenterAutomatikModus) macht die FX55 alle Einstellungen so weit selbstständig, dass die Bilder gut sind (es können wenige Einstellungen zusätzlich korrigiert werden). Im Normalmodus kann schon etwas mehr rumgespielt werden... Im Szenenmodus kann die entsprechende AufnahmeSituation ausgesucht werden. Im Filmmodus können bis 30 Bilder/Sek aufgenommen werden und die Bildqualität ist überdurchschnittlich gut. Leider kann man während der Aufnahme nicht zoomen. Der aufgenommene Ton erinnert an eine schlechte BilligKasettenrekorderqualität aus den 80ern oder an eine Telefonzellenübertragung; Frequenzgang beschnitten und äußerst unlinear und indirekt; Note 5 setzen. Der Originalakku hat 1000mAh und hält erstaunlich lange!! (Ca.ca. 2 Std. rumspielen). Habe mir für 10 Euro einen 1200mAh Ersatzakku nachgeordert. Habe zusätzlich eine 2GB SD-CARD Highspeed 150x geordert. Ab 4GB MUSS es eine sdHC sein, die aber VIEL langsamer sind. Weil die FX55 so klein ist UND DAFÜR gute Bilder macht, schnell genug ist, kann ich nur sagen es ist eine Super Camera. Das einzigste was mir nicht gefällt ist die sehr schlechte Tonqualität, fehlende Fernbedienung (dafür einstellbare Verzögerung) und dem fehlenden Hilfssucher (nur über Display möglich). Ansonsten ist es wie gesagt eine Super Camera.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden