Panasonic Lumix DMC-FX01

Aufrufe 35 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich bin sehr penibel in Sachen Kaufentscheidung einer Digitalkamera und hier kann ich mit bestem Gewissen sagen: Einfach die beste Entscheidung die ich gemacht habe. Neben der Panasonic Lumix DMC-FX01 habe ich auch die Panasonic FZ20 Superzoom Digitalcamera. Die Kompaktcamera DMC-FX01 eine immer dabei für jeden momant Kamera und die FZ20 Superzoom für Super Bilder bei Hochzeiten, Besuch oder Parties zuhause. Aber im großen und ganzen muss ich ehrlich zugeben das die Superzoom Kamera Panasonic FZ20 nur besser ist weil es einen 12 Fach optischen Zoom hat und einige Einstellungen manuel einstellen lässt das man halt bei einer Kompaktkamera nicht einstellen kann ABER die Bilder werden genauso gut. Ich habe bis jetzt noch keinen Unterschied bemerken können ausser der Superzoom Funktioanlität natürlich.

Ich nutzte seit über 8 Jahren verschiedene Sony und Olympus Modelle und bin seit meiner letzten Fehleintscheidung und riesen Enttäuschung bei Olympus mit der mju 700 zu panasonic gestoßen. Ich kann daher aus Vergleichen zu anderen Digital Kompaktkameras etwas beitragen. Eine 7 Megapixel Kamer heist nciht gleich besser als eine 6 MP Kamera. Man muss bedenken das die Kompakte Kamer die 7 MP auch in bruchteilen von Sekunden verarbeiten muss und da kann schon eine 6 MP Kamera auch bessere Bilder machen. Das menschliche Auge kann die 1/2 MP eh nicht unterscheiden.

VIDEO:

Die FX01 bis jetzt die beste Kamera in Sachen Bilder UND ein dickes Lob an Panasonic für die super gute Videoqualität. Ich filme auch mal gerne neben den Bildern Videoseqeuenzen auf da die Kurzvideos meist auch für sich sprechen. Und die Qualität ist nicht nur annähernd sonder genauso gut wie meine Digital-Videokamera. Die Videokamera liegt seit der Entdeckung das die FX01 sehr gute Videos macht im Schrank und wird nicht mehr genutzt. Videoaufnahmen mit 30 Bilder/sekunde solange der vorrat reicht, sprich die Speicherkarte es zulässt. Ein Highlight ist die 16:9 Video und Bild aufnahme. Da es eine SD-karte benötigt und die recht günstig sind würde ich eine ab 1GB große Speicherkarte empfehlen.   640 x 480 ,,,,30 Bilder/sekunde wird ca 33 MB groß. wird die Datei am PC auf Mpeg ohne Qualitätsverlust umkonvertiert so bekommt man für die 640 x 480 ,,,,,30 Bilder/sekunde ca 12,5 MB. Die Videos kann man natürlich mit Ton direkt mit der FX01 abspielen und das Video am großen Display anschauen.

BILDER:

Die Bilder werden scharf und detalliert gespeichert. Man kann mit 16:9, 3:2 und 4:3 aufnehmen. Auf eine 1GB Speicherkarte passen bei der Einstellung,,,,,,Qualität-superfein,,,,,Bildgröße-6MP,,,,,,4:3,,,,ca 330 Bilder, ,,,selbe Einstellung jedoch 16:9 ergeben 438 Bilder und bei 3:2 ca 369 Bilder.,,,,,,,,,,,,,,

VERARBEITUNG:

Die FX01 ist eine der wenigen Digitalkameras die einen optischen Bildstabilisatior, das heist schon während dem Bildschiessen verarbeitet. Die meisten Digitalcameras stabilisieren digital und verbessern das Bild intern erst nach dem das Bild gemacht wurde. Ein weiteres Pluspunkt das keine andere Digitalcamera besitzt ist das 28 mm Weitwinkel Leica Objektiv. Das bedeutet das man ein viel größeres blinkwinkel bekommt und somit aus kurzer Entfernung viel mehr auf das Bild bekommt weil es sozusagen einen größeren Blickwinkel besitzt. Das macht schon viel aus. Ärgerlich wenn man in einem Raum nicht alle Leute auf das Bild bekommt da man schon an der Wand steht. Aber mit der FX01 kein Problem. Die verarbeitung an sich ist super, endlich mal etwas das zur Hand liegt , nicht zu schwer und nicht zu leicht. Etwas an gewicht muss eine Digitalkamera schon haben da es sonst zu sehr beim betätigen des Auslösers verwackelt und die Bilder unscharf werden. Ein Plus das Metalgehäuse und das feine Objektiv. Die Qualtität des Leica Objektives wird frühestens schon beim Ausfahren bemerkt. Sehr fein und sauber wird das Objetiv aus und eingefahren. Die FX01 besitzt zudem auch noch ein Schutz das wenn das Objektiv mal in der Hose ausfahren sollte bei einem gewissen Grad an Kraft wieder einfährt. Damit solche probleme erst garnicht auftreten und das Objektiv zu 100 prozent in der Hosentasche geschützt wird kann man das Kontrollrädchen auf Bildwiedergabe bringen in dem es beim versehentlichen einschlalten in der Hosentasche nur das Bildschirm einschaltet und nicht das Objektiv ausfährt.

Positiv-das spezial Akku. Spezial akkus werden negativ angesehen aber halten viel länger und sind auch nicht so teuer. ich habe 2, ein mal das original und eines bei ebay zugelegt. Spezial akkus sind besser in der Hosentasche transportierbar. NI-CD Akkus hin gegen gehen sehr schnell leer bzw erschöpfen sehr schnell und mann hat zum teil Ersatzakkus in der Tasche, bei 2 benötigten Akkus hat man 4 und bei 4 benötigten Akkus hat man 8 Stück an der Anzahl von Akkus in der Tasche. Sehr unpraktisch.

Nachtaufnahmen werden mit der Party Einstellung optimal . Man muss die Kamera einfach haben und wissen bei welcher Gelegenheit man welche Einstellung nutzt.

Fazit: die beste Kaufentscheidung für die sich jeder Euro gelohnt hat. negatives habe ich keine zu berichten denn mit der Erfahrung kann man einfach geniale Bilder machen. Bild und Video Qualität einfach genial. 

 


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden