Päckchen-Portoerhöhung macht DHL praktisch überflüssig

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ab 2010 gibt es nun endgültig keinen Grund mehr, kleinformatige Ware als unversichertes DHL-Päckchen zu verschicken und damit Retouren wegen fehlender Benachrichtigungen durch unfähige Zusteller, Diebstahl oder Verlust zu riskieren, wie es mit schöner Regelmäßigkeit zumindest an meinem Wohnort immer wieder vorkommt.
Ab 01. 01. 2010 kostet das Päckchen nämlich dann Euro 4,10 und damit nur noch 20 Cent weniger als das versicherte Hermes-Päckchen, das sich der arbeitende Mitmensch auch dirkt in einen Hermes PaketShop seiner freien Wahl zustellen lassen kann. Als Shop2Shop Päckchen ist das Hermes Päckchen mit 3,65 nun sogar der absolute Preisbrecher.
Also: Good Bye, DHL, hello Hermes!
Schlagwörter:

DHL

Hermes

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden