PKW-Anhänger ohne Papiere

Aufrufe 94 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Es mag schon mal passieren, daß ein Fahrzeugbrief verloren geht, man den Hänger nun doch verkaufen möchte. Grundsätzlich gerät man da in den Verdacht, ein illegal erworbenes oder gestohlenes Fahrzeug an einen nichtsahnenden Ebayer verschieben zu wollen. Die Zulassungsbehörden verlangen in diesen Fällen einen Kaufvertrag mit den überprüfbaren Personalien des Veräußerers und dessen schriftliche Erklärung, nicht (mehr) im Besitz des Briefes zu sein. Damit wird dann das Aufgebot eingeleitet, eine Prüfung durch ZR und LKA erfolgt. Natürlich müssen das Hersteller-Typenschild sowie gestanzte Seriennummer an Rahmen und Achse vorhanden sein. Ist es ein bekanntes Modell, wird die Betriebserlaubnis meist übernommen, sonst sollte der Hersteller ein Gutachten ausstellen.

Einfacher und preiswerter wird es, wenn der Kfz.-Schein vorhanden, der letzte Halter und das Kennzeichen bekannt sind, dann kann der selbst den Verlust melden und einen Ersatzbrief erhalten, oder den Verlust dem Käufer bestätigen. Einfacher ist es auch, wenn die vorübergehende Stillegung weniger als 18 Monate zurückliegt, dann entfällt das sonst obligatorische Vollgutachten beim TÜV, eine HU reicht dann.

Grundsätzlich sollte man einem Verkäufer eines "Scheunenfundes" vor Gebotsabgabe Fragen zur Herkunft des Fahrzeugs stellen und seine Kooperationsbereitschaft mittels Kaufvertrag und beim Auftreten von Problemen nach Bezahlung einzuschätzen versuchen, oder ein Rücktrittsrecht vereinbaren, und bei fragwürdigen oder unverbindlich-smarten Reaktionen des Anbieters die Finger davon lassen... Wie gesagt, es mag passieren, daß mal der Brief abhanden kommt, aber es gibt auch etliche Zusammenhänge, die böse Überraschungen zur Folge haben. Dem letzten Halter und rechtmäßigen Besitzer gelingt es in den meisten Fällen viel leichter, kostengünstiger und schneller, einen neuen Brief zu erhalten, als einem Käufer.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber