PFLEGEREFORM

Aufrufe 17 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

WAS SICH AB JULI ÄNDERT!

Wichtig für zwei Millionen Pflegebedürftige und ihre Angehörigen: Ab 1.Juli gibt es Änderungen bei der Pflegeversicherung!

-In allen Pflegestufen gibt es dann mehr Geld für den ambluanten Pflegedienst.

-Demente kriegen bei Betreuung zu Hause Geld - auch wenn sie noch keine Pflegestufe haben. Beantragen bei der Pflegekasse.

- Die Bundesländer können "Pflegestützpunkte" einrichten. Dort sollen Pflegebedürftige und ihre Angehörigen Rat und Infos in allen Pflegefragen kriegen: Betreuung, Finanzierung und Anträge.

- Wer plötzlich die Pflege für einen nahen Angehörigen ( z.B. Eltern, Geschwister, Ehepartner, nicht aber z.B. Tante) organisieren muss, kann sich im Job unbezahlt bis zu zehn Tage freistellen lassen.

- Wer einen nahen Verwandtern selbst pflegen möchte, kann sich bis zu sechs Monate unbezahlt freistelllen lasse.

Schlagwörter:

PFLEGEREFORM

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber