PE Tragetaschen – der Händler hat die Qual der Wahl

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Tragetaschen gehören in unserer Wirtschaft zu den wirksamsten Werbemitteln überhaupt. Der Handel spricht gern von wandelnder, lebender Werbung. Ein Mensch nimmt die Tragetasche eines Händlers nur unbewusst in den Fußgängerzonen wahr. Große Unternehmen - insbesondere Kaufhausketten - geben jedes Jahr mehrere Millionen an Werbebudget aus, um einen Wiedererkennungswert zu festigen. Nur kann sich eben nicht jeder diese Millionen leisten und möchte trotz alledem eine schöne Verpackung besitzen, um seine Waren zu präsentieren.

Nur welche ist die passende Werbung für das jeweilige Unternehmen oder die zu handelnde Ware. Abertausende Arten von Folienbeuteln gibt es auf dem Markt. Diese unterscheiden sich meistens durch Größe und / oder µm - Zahl. Gerade für einen Käufer im Internet ist es schwer, die passende Tragetasche für sein Unternehmen zu finden.

Die Industrie unterscheidet hauptsächlichst zwischen drei Arten. DKT, Flachbeutel und LDPE.

Die häufigst auf dem Markt anzutreffende Tragetasche aus Kunststoff sind die Doppelkrafttragetaschen (DKT). Die aus Polyethylen (PE) oder im Volksmund „aus Kunststoff“ hergestellte Folientüte hat eine innenliegende zusätzliche Griffverstärkung. Des Weiteren ist eine DKT Tragetasche meist am Boden mit einer Bodenfalte ausgestattet, um das Volumen der Tragfähigkeit zu erhöhen.

                             
Griffverstärkung                               das Original                                       Bodenfalte

Das im Internet oder Katalogen zum Verwechseln ähnliche Modell einer Grifflochtragetasche, ist der Flachbeutel oder auch Plastebeutel genannt. Ähnlich wie das DKT Modell verfügt auch diese über eine Grifflochausstanzung, allerdings ohne verstärkte Innenseite und zusätzlicher Bodenfalte. Wir empfehlen Flachbeutel nur zum Transport geringer Massen, wie Medikamente, Schmuck oder DVD`s. Eine Tragetasche für Händler mit großem oder schweren Volumen ersetzt ein Flachbeutel nicht.

                             
das Original                                       ohne Boden- oder Seitenfalte         Preiswert / aber nur für Kleinteile

Die dritte und komfortabelste Art ist die Schlaufentragetasche (LDPE). Ebenso vollautomatisch produziert, werden in diese Tragetasche keine Ausstanzungen eingebracht, sondern zwei, zwischen 2 bis 4 cm, breite Schlaufen eingeschweißt. Diese Schlaufen liegen angenehm in der Hand und transportieren sicher schwere Lasten von Ort zu Ort. Auch eine Schlaufentragetasche verfügt meist über eine Bodenfalte, teilweise sogar noch über eine Seitenfalte. So wird neben der Volumenerhöhung, durch Boden oder Seitenfalte, auch gleichzeitig die komplette Höhe der Tragetasche genutzt, da der Tragebereich an den Schlaufen erzeugt wird.

                             
doppelte Griffverstärkung             das Original                                        3fach geschweist


hier geht es zum ebay Shop

Pressekontakt:
Lotex Deutschland)
Postfach 100204
03139 Schwarze Pumpe
Internet: lotex24.eu

Endkunden, Bestellannahme:
Lotex / Deutschland
Telefon: 03562 / 69 34 30
Telefax: 03562 / 69 25 69
Onlineshop: lotex24.de
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden