PC Tastatur Cherry CyMotion Master Linux

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die PC Tastatur Cherry CyMotion Master Linux hat den Linuxpinguin anscheinend nur als Werbegag auf dem Produkt Auf einem Gentoo Linuxsystem hat seit 2005 keiner die Software, welche von Cherry bereits mehrfach aktualisiert wurde, zum laufen gebracht. siehe hierzu forums.gentoo.org http://forums.gentoo.org/viewtopic-t-298202-postdays-0-postorder-asc-start-0.html Wenn man kein kde benutzt sondern gnome dann funkt keyman schon gleich gar nicht. Es ist zwar so, daß die Grundfunktionen funktionieren, aber die ganzen Sonderfunktionen, welche angepriesen werden mangels funktionablem Treiber eben nicht tun. Bei der Art wie diese mitgelieferte oder zum Download bereitstehende Software schon im Ansatz des compilierens das ./configure mit Fehler in jeder Art abbricht zeugt von völligem Unverständnis wie man treiber in ein Linuxsystem einbaut. Da sich auch auf Beschwerde bei Cherry keiner der Endwickler herabließ dieses Problem aufzuklären oder selbst an einer Lösung mitzuwirken, sehe ich diese Firma als Hype an und der Pinguin auf der Tastatur ist meiner Meinung nach die Farbe nicht wert, mit welcher er gedruckt ist. Daß die mitgelieferte Software keyman mit einem 2.4.x kernel betriebenen System fünktionierte kann ich bestätigen. Aber wir sind inzwischen bei kernel 2.6.20 oder wie bei gentoo 2.6.22. Und wegen der Tastatur mir ein Debian oder gar ne Suse9.1 draufzusetzen, da ersetze ich dann doch lieber die Tastatur gegen eine die voll funktioniert. Ein paar der Fehler ..... Makefile:13: *** missing separator. Schluss. make[1]: *** [all] Fehler 2 make: *** [libraries] Fehler 2 .. make[2]: *** [.x11handler.d] Error 1 make[1]: *** [all] Error 2 make: *** [all] Error 2 ... make[2]: *** [.main.o] Error 1 make[1]: *** [all] Error 2 make: *** [all] Error 2 ..undefined reference to `XStringToKeysym' ... und das folgende ist wohl nur als Hirnriss anzusehen zoohost keyman # ./configure --prefix=/usr --with-components=base,gnome --without-PACKAGE kde checking for KDE includes... no configure: error: "Couldn't find KDE development headers!" make: *** [configure] Error 1 configure: error: "Configuration in plugins failed!" configure: error: "*** Configuration in 'server' failed!" Kasse Firma - suppe Prospekt !!! - bin mega enttäuscht.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden