Ostern im Achat-Hotel Kulmbach

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das Achat-Hotel Kulmbach liegt in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums und hat jeden seiner 4 Sterne verdient. Da ich um eine Aufbettung gebeten hatte (telefonische Nachorder problemlos möglich und kostenlos!!!),  wurde uns ein ca. 30 qm-Zimmer zugewiesen. Ansprechend eingerichtet, mit einer kleinen Sitzecke in einem verglasten Erker, Schreibtisch, Sesseln, bequeme Betten und für das Kind war eine 1 1/2-fach-Ausziehcouch hergerichtet. Erfreulich auch, daß es einen ordentlichen Fernseher gibt, der diesen Namen auch verdient. Da das grottenschlechte Wetter mit endlosem Schneegestöber nicht gerade zu ausgedehnten Ausflügen einlud, konnte man sich auch Zimmer aufhalten und das Kind hatte ausreichend Platz zum Spielen und basteln. Allenfalls die Heizung hat ein bißchen geschwächelt. Bei Außentemperaturen um den Nullpunkt, hätten wir ein bißchen mehr Wärme vertragen können.

Das 3-tägige Oster-Arrangement beinhaltete Halbpension. Das Frühstücksbüffet ist üppig und die Mahlzeiten werden in Räumen eingenommen, die ebenfalls einen Innenarchitekten verraten, der etwas von seinem Fach versteht. Abens wurde jeweils ein opulentes 3-Gänge-Menü serviert. Zumindest wir hatten nichts daran auszusetzen. Das Personal ist ausgesprochen aufmerksam, freundlich und zuvorkommend.

Erstaunt hat mich allerdings, daß der Computer im Foyer kostenpflichtig ist. 8 Cent/Minute. Von einem 4-Sterne-Hotel erwarte ich eigentlich einen kostenlosen Internetzugang, zumal heutzutage Flatrates schon für 4,99 €/Monat zu haben sind.

Diese kleine Mäkelei beeinträchtigt aber nicht den ansonsten durchweg positiven Gesamteindruck.

Fazit: Vom Wetter mal abgesehen - ein gelungener Osterurlaub. Das Achat kann ich vorbehaltlos empfehlen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden