Osterglocken vertragen sich nicht mit anderen Blumen

Aufrufe 28 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Der Winter ist so lang und jeder sehnt sich nach dem Frühling.Die ersten Frühlingsblumen kommen in die Vase.Auf der Hitliste der meistverkauften Schnittblumen liegen die Osterglocken ganz vorne.Das diese Frühlingsblume giftig ist,tut ihrer Beliebtheit keinen Abbruch.Aber der Narzissenschleim,der aus frisch geschnittenen Stängeln austritt,lässt Tulpen verkümmern,Freesien und Anemonen blühen nicht auf,Nelken und Rosen verwelken.Also müssen die Narzissen zu einer Quarantäne verdonnert werden,bevor sie mit anderen Blumen in eine Vase kommen.Wie macht man das?Die angeschnittenen Stiele 24 Stunden in Wasser ausschleimen lassen.Danach kann man sie auf die anderen Blumen loslassen.Aber später nicht noch mal neu anschneiden.Will man nicht so lange  warten,hilft ein Stück Holzkohle,dass das Gift etwas neutralisiert.Besser ist aber die Ausschleim-Methode.Wer ganz sicher gehen will,genießt die Narzissen in der Vase pur.
 Diesen Tipp habe ich von meinem Gärtner und gebe ihn hiermit weiter.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden