Original GameCube - Controller von Nintendo

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Dieser Controller zeigt eindeutig Nintendos Handschrift.

Innovativ bis zum Geht nicht mehr.
Die Tasten sind sinnvoll angebracht.
Als Beispiel sei erwähnt der überdimensional große A-Knopf: Das macht absolut Sinn.
Denn in jedem Spiel, ob nun Rennspiel, Jump 'n' Run, Rollenspiel, Shooter usw.,
gibt es immer einen Knopf den man ständig drückt.
Beim Rennspiel der Gas-Knopf, beim Jump 'n' Run den Sprung-Knopf und bei Shootern natürlich den "Baller-Knopf".

Von der Größe her hat Nintendo einen guten Kompromiss gemacht.
Man muss schon wirklich SEHR große Hände haben, dann passt der kleine Finger nicht mehr ganz an den Controller.
Aber das ist jawohl noch zu verkraften.
Ansonsten hat er die optimale Größe.
Ich kann sagen er schmiegt sich geradezu an die Hände.

Um den Analog-Stick herum sind Einkerbungen.
Bei dem Dreamcast Controller fehlten die und da konnte es schonnmal passieren,
dass man die Spielfigur nicht geradeaus laufen lassen konnte oder man einfaches Links und Rechts nicht hinbekam.
Dies hat Big N ebenfalls schon seit dem N64 Controller klasse gemacht!

Manche Leute oder sogenannte "Fachzeitschriften" bemängeln den deplazierten Z-Knopf.
Ich finde das total übertrieben!
Der Knopf ist eine Art Zusatz-Knopf; so ähnlich wie der Start-Knopf.
Er wird nicht ständig benutzt. Da wäre es ja schwachsinn,
wenn Nintendo ihn mitten zwischen die A-, B- ,Y- oder X- Knöpfe gepackt hätte.

Nun zu den L- und R-Knöpfen:
Die beiden zu drücken macht mir persönlich tierischen spaß!
Ich will euch das an einem Beispiel nahe bringen: Beim Spiel "Rogue Leader" kann man damit analog Gas geben bzw. abbremsen.
Das macht tierischen spaß!
Das geniale daran ist auch, dass dadurch ( zumindest bei dem Spiel ) ein Knopf gespart wird,
da man mit dem R-Knopf Gas gibt und wenn man ihn ganz durch drückt,
dann macht es ein leises Klick und die Flügel des X-Wings schließen sich und er gibt vollgas.
Beim ersten Teil auf dem N64 musste man dafür extra einen weiteren Knopf drücken.
Wirklich mitgedacht Nintendo, oder besser gesagt Herr Miyamoto.
DER hat ja das Meiste am Cube-Controller gemacht!

Mein Fazit:
Der N64 Controller ist da weiterhin der beste auf Erden.
Aber ich lasse mich da gerne überraschen.
Und wie das mit Kampfspielen aussieht.......
das soll wohl jeder selbst für sich entscheiden bei dem etwas klein geratenen Steuerkreuz.

PS: Ihr JA-Klick wäre vielleicht eine kleine Anerkennung für mich.
Dankeschön.                                                                                                                  


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden