eBay
  • WOW! Angebote
  • Jetzt shoppen

Opel Vectra C Kombi BJ 2005 Diesel 120 PS

Von Veröffentlicht von
Opel Vectra C Kombi BJ 2005 Diesel 120 PS
. Aufrufe . Kommentare Kommentar . 39 Leserwertungen
Seit April letzten Jahres fahre ich den Vectra Kombi.
Ich habe diesen aufgrund diverser Testzeitschriften und im Preisvergleich mit C-Klasse Kombi, Mondeo, A4 Kombi und Volvo V40 ausgewählt, weil m. E. das Preis-/Leistungsverhältnis des Editionsmodelles das Beste war.
Mittlerweile habe ich über 40 TKM auf der Uhr. Der Fahrkomfort ist tadellos, der Verbrauch liegt bei 7,1 Liter im Durchschnitt.
Das Fahrzeug hat einen sehr großen Innenraum und macht bei großer Reise richtig Laune.
Update 28.12.2006
Mittlerweile 61 TKM auf der Uhr. Der Verbrauch ist nochmals gesunken und liegt nun im Mittel bei 6,9 Liter. Ich fahre sehr zügig und gebe bei freier Autobahnfahrt gas. Zwischen den Ölwechselintervallen musste ich noch nie Öl nachfüllen - somit so gut wie kein Ölverbrauch.

Ich hatte mich aus vernunftgründen für die 120 PS Dieselmaschine entschieden - im Nachhinein muss ich sagen: Lieber der 150 PS Motor und die 800 Euro in die Hand nehmen. Die Überholvorgänge sind damit deutlich kürzer....

Zuverlässigkeit:
Leider ein trauriges Thema. Ich war in 13 1/2 Monaten 58 Tage in der Werkstatt.
In Prozent ausgedrückt sind dies fast 15% der Nutzungsdauer !!!
Update 28.12.2006
Mittlerweile sind es 65 Tage in 20 Monaten. Immer wieder Elektronikprobleme....

Mängel:
- Dieselzusatzheizung hat nicht einwandfrei funktioniert
- Linke Bedieneinheit im Lenkrad wurde mehrfach getauscht
- Kompletter Ausfall der Bordelektronik
- Abgase der Zusatzheizung im Innenraum
- Sporadisches Aufleuchten der Störungsleuchten des adaptiven Kurvenlichtes sowie ESP-Leuchte
- Heckwischer hatte immer wieder Aussetzer
- Spiel in dem Antriebsstrang, Antriebswellen wurden getauscht
Update 28.12.2006
- Tausch einese Kabelsatzes Aufgrund Rückrüfaktion
- Linke Bedieneinheit funktioniert bis zum heutigen Tage immer noch nicht richtig
- Stecker an Dieselzusatzheizer wurde ausgetauscht
- Stellmotoren für adaptives Kurvenlicht getauscht. Hierzu muss die Stossstange demontiert werden...


Fazit:
Wären die Mängel nicht aufgetreten und die Opel-Werkstatt nicht so unfreundlich in der Abwicklung / Behebung der Mängel gewesen, ist das Auto eine Empfehlung wert.
Ich von meiner Warte aus kann aufgrund der o.g. Schwierigkeiten leider keine Empfehlung geben.....Das nächste Fahrzeug wird bestimmt kein Opel sein.

Nachtrag 31.08.2006:
Im Juli habe ich Post bzgl Rückrufaktion erhalten. Es wurde der Kabelbaum der heizbaren Scheibenwaschdüsen wegen BRANDGEFAHR getauscht.
WIEDER WERKSTATTBESUCH

Anfang August: Der Bordcomputer zeigt statt der Restreichweite nur noch " F km" an. Also wieder rein in die Werkstatt. Ursache war lt. Opelmenschen ein defekter Stecker der dann keine Übermittlung der Verbrauchsdaten zugelassen hat.

Update 28.12.2006:
Mittlerweile hat sich Opel vom Werk her eingeschaltet. Wir versuchen das Auto nun zu wandeln. Es ist 1 3/4 Jahre alt und war 65 Tage in der Werkstatt. In Summe waren nun schon  VIER Autohäuser von Opel involviert.
Schlagwörter:

Kombi

Opel

Vectra

Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü