Onyxe - das sollten Käufer beachten

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Onyxe - das sollten Käufer beachten

Onyx – vielseitiges Mineral

Der Onyx ist ein vielseitiges Mineral, das gerne als Schmuckstein eingesetzt wird. Wahrscheinlich verbinden Sie mit dem Onyx einen tiefschwarzen Stein. Doch das sind nur die allerwenigsten, denn die meisten Onyx-Steine, die vor allem in Brasilien und Indien abgebaut werden, sind rotbraun oder auch grau-weiß geschichtet. Sie können aber auch schwarz-weiße Einschlüsse und Schichten aufweisen.
 

Die Geschichte des Onyx

Seinen Namen erhielt der Onyx ursprünglich aus dem griechischen, wo das Wort „ὄνυξ“ Fingernagel oder auch Kralle bedeutet. Dieser Namensgebung liegt ein griechischer Mythos zugrunde. Cupid soll eines Tages einen Fingernagel der göttlichen Venus mit einem Pfeil durchgeschnitten haben, während sie schlief. Die Reste des Nagels verstreute er im Sand, wo sie sich sogleich in Stein verwandelten, da kein Teil einer Gottheit, nicht mal ein Nagel, die Welt verlassen und ohne Spuren untergehen soll. Die Griechen bezeichneten allerdings nicht nur echten Onyx als selbigen, sondern auch den schwarzen Chalcedon, der heute vielfach als Fälschung des echten Onyx angeboten wird. Erst die Römer differenzierten zwischen den Mineralien und erkannten nur den geschichteten Onyx als echt an. Sie waren es auch, die ihn als beliebten Schmuckstein für Gemmen oder auch Ketten erkannten und nutzen. Einzelne Stücke aus dieser Phase der Schmuckgeschichte sind noch heute gut erhalten. Verwendung findet er in der Schmuckgeschichte also schon seit vielen Jahrhunderten. So wurden beispielsweise Gemmen gefunden, die aus Onyx geschnitzt wurden und deren Nachbildungen Sie auch heute noch bei eBay erhalten. In der Schmuckverarbeitung ist der Onyx auch heute noch recht beliebt, da er einfach zu bearbeiten ist und sich relativ leicht in Form schleifen lässt. Vielfach wurde und wird er so auch heute noch als Schmuckanhänger getragen. Durch seine schwarze Farbe fand er auch als Trauerstein Verwendung. Sein recht häufiger Einsatz wird nicht nur durch seine relativ einfach zu verarbeitende Struktur erklärt, sondern auch durch die in der Esoterik und in früherem Glauben verankerten Eigenschaften, die dem Onyx zugeschrieben werden.

Der Onyx als Heilstein

Dem Onyx werden auch heute noch heilende und unterstützende Eigenschaften zugeschrieben. Er wird gern verwendet, um in Zeiten geistiger und körperlicher Anspannung oder auch bei Stress und Trauer Unterstützung zu geben. Der Onyx als Heilstein ist in diesen Lebenslagen ein beruhigender Stein, der Ängste und Sorgen lindern soll. Er unterstützt Menschen dabei, sich in schwierigen Situationen, sei es in Umbruchphasen, vor Prüfungen oder auch bei Problemen im privaten Bereich, trotzdem wohl und sicher zu fühlen. Viele glauben auch, der Onyx könne Ausdauer und Kraft fördern und sie dabei unterstützen, Entscheidungen einfacher zu treffen. Der Onyx ist daher der perfekte Stein für diejenigen, die eher flatterhaft sind und leicht den Fokus für die wichtigen Dinge des Lebens verlieren. Für sie kann der Onyx eine Stärkung des Selbstvertrauens bedeuten. In der modernen Mystik wird dem Onyx auch nachgesagt, dass er Regeneration und Glück bringen soll und das sexuelle Verlangen verringert. Seit der Antike wird der Onyx allerdings auch ein der Magie verwendet, um einen Schutz gegen dunkle Mächte und Schwarze Magie zu bieten. Aufgrund seiner oft geschichteten Farbe wurde in diesem Zusammenhang vermutet, dass der Onyx ein Bild in sich trägt, das dem, der ihn besitzt, eine Geschichte erzählt bzw. ihm auch eine Lehre vermitteln möchte. Als Heilstein wird der Onyx oft mit einem Band oder Kette um den Hals getragen oder auch einfach als geschliffener oder ungeschliffener Stein in der Tasche am Körper getragen. Wichtig für seine Wirkung ist, dass er stetig bei sich getragen wird, denn nur dann kann er seine Kräfte auch entfalten. Ob dies als Schmuck oder Stein geschieht, ist zweitrangig und hängt nur von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Heilsteine wie den Onyx können Sie auch mit anderen Steinen kombinieren. Eine große Auswahl erhalten Sie bei eBay.

Der Onyx als Schmuckstein

Durch seine glänzende schwarze Farbe wurde der Onyx in der Schmuckherstellung schon früh populär. Er wirkt in nahezu jeder Kombination und zu jedem Outfit elegant und immer ein bisschen geheimnisvoll. Zudem hat die schwarze Farbe auch immer einen feierlichen Charakter, der dem Träger etwas Würdevolles und Erhabenes verleiht. Häufig wird er zusammen mit Silber oder bei aktuellem Modeschmuck auch mit Edelstahl verwendet und in den unterschiedlichsten Kombinationen produziert. Beliebt sind hier auch Onyxperlen, die mit Strass kombiniert als Armband getragen werden. Auch Piercings, in denen Onyx verarbeitet ist, sind keine Seltenheit mehr. Zu beobachten ist auch, dass der schwarze Onyx nicht mehr nur im Bereich Damenschmuck beliebt ist. Herren tragen den geheimnisvoll und stark wirkenden Stein gerne in Form von Ohrringen oder auch als Manschettenknöpfe. Der Herrenschmuck zeichnet sich vielfach durch eher kantige und spitze Formen aus. Hier werden gerne Edelstahl oder auch Lederbänder und Silber eingesetzt. Beliebt bei Damen ist der Onyx vor allem als Anhänger für längere Ketten oder auch als Brosche, Ohrring oder Ring. Hier dominieren oft runde und fließende Formen, vielfach wird der Onyx auch um kleine Schmucksteine ergänzt, die seinen seidenmatten Glanz durch ihr Glitzern noch unterstreichen.

Der Onyx als Solitär

Onyx-Schmuck zeichnet sich allerdings vielfach dadurch aus, dass der schwarze Stein in den Mittelpunkt eines Schmuckstücks gestellt wird. Er wird nicht als schmückendes Beiwerk gesehen, das filigrane Gold- oder Silberarbeiten unterstreichen soll, sondern bildet selbst das zentrale Element. So sind besonders Anhänger oder auch Ohrringe beliebt, die nur aus einem tiefschwarzen Onyx bestehen, den lediglich eine dezente Fassung umgibt, die nicht als Zierde, sondern als funktionales Element dient. Bei solchen Solitär-Stücken wird der Onyx oft rund oder auch tropfenförmig geschliffen. Ein eckiger Schliff oder einer dem Diamanten ähnlicher Schliff ist beim Onyx eher unüblich und kommt auch seiner seidig schimmernden Oberfläche nicht entgegen. Diese kann sich optimal durch einen ovalen oder auch runden Schliff entfalten. Erst dann sind echte Onyx-Steine als leicht transparent zu erkennen.

Der Onyx in der Gothic-Szene

Da dem Onyx eine heilende Wirkung nachgesagt wird und ihn die Aura des Geheimnisvollen umgibt, wird er auch gerne im Bereich Esoterik und Gothic als Schmuckstein verwendet. In dieser Szene wird allerdings nicht so bescheiden und dezent mit dem Onyx gearbeitet. Hier sind weniger dezente Fassungen zu finden, es überwiegen eher große und auffällige Gothic-Schmuckstücke. Beliebt sind Colliers oder auch Medaillons aus Silber, die mit oft verschnörkelten Verzierungen angeboten werden und deren Mitte sich die meist rund geschliffenen Onyx-Steine befinden. Einzeln wird der Onyx hier nur getragen, wenn er als Heil- oder Trauerstein dienen soll. Dann wird er vielfach nicht wie üblich rund oder Oval geschliffen, sondern in Krallen- oder auch Zahnform – auffällig ist in jedem Fall die fantasievolle Verarbeitung des Onyx. Ringe und anderer Schmuck in Form einer Fledermaus oder auch Kreuze und andere Symbole, die mit dem schwarzen Schmuckstein versehen wurden, sind in der Gothic-Szene keine Seltenheit. Ebenso wenig wie Ringe mit kleinen Geheimfächern, in denen Nachrichten oder auch anderes versteckt werden kann und die Sie natürlich bei eBay finden.

Handelt es sich wirklich immer um echten Onyx?

Bei der Vielfalt und der Masse an Onyx-Schmuck, die auf dem deutschen Markt und auch bei eBay erhältlich sind, müssen Sie sich als Käufer leider fragen, ob es sich wirklich immer um echten Onyx handelt. Denn besonders bei recht preiswertem Modeschmuck liegt die Frage nahe, ob der Stein nicht durch eine günstigere Alternative ersetzt wurde. Da die Vorkommen von Onyx in Brasilien, Indien und Mexiko recht begrenzt sind, wird es sich leider nicht bei jedem angebotenen Onyx wirklich um einen echten Stein handeln. Denn durch natürlich vorkommenden Onyx kann die hohe Nachfrage kaum gedeckt werden. Um preiswerte Steine wie beispielsweise den Chalzedon wie einen echten Onyx aussehen zu lassen, werden die teilweise grauen Schichten in ein Säurebad getaucht und dadurch schwarz gefärbt. Ein Laie kann so keinen Unterschied mehr zwischen einem Onyx und einem eingefärbten Chalzedon erkennen. Beliebt ist auch die Nutzung von schwarzem Basalt, der oftmals als Onyx verkauft wird, obwohl er ungleich weniger wertvoll ist, dafür aber deutlich preiswerter in der Herstellung. Manchmal wird auch ein schwarz glänzender Obsidian poliert, bis er auf den ersten Blick von einem Onyx kaum zu unterscheiden ist. Vielfach werden auch Achate eingefärbt und erhalten so eine nahezu unverwechselbare schwarze Farbe. Mit bloßem Auge können Sie solche Fälschungen leider nicht von echten Steinen unterscheiden. Hierzu benötigen Sie eine mineralogische Untersuchung, die allerdings um ein Vielfaches teurer sein dürfte als der von Ihnen erstandene Schmuck. Als Faustregel können Sie sich merken, dass Onyx eigentlich nie ganz schwarz ist, sondern meist auch feine Linien oder Schichten in helleren Farben aufweist. Haben Sie also einen günstigen und rein schwarzen Stein erstanden, könnte es sich möglicherweise um eine Fälschung handeln. Sie müssen natürlich selbst entscheiden, ob Sie wirklich einen echten Onyx haben möchten und die Kosten für eine Untersuchung auf sich nehmen oder ob Sie einfach Freude an Ihrem neuen Schmuckstück haben wollen, gleichgültig, ob es sich dabei um Onyx, Basalt oder Achat handelt. Beim Kauf von Onyx-Schmuck kommt es ohnehin hauptsächlich auf Ihre eignen Vorlieben an. Sollten Sie allerdings an die heilende Wirkung des Steines glauben, dass lassen Sie sich besser ein Zertifikat über die Herkunft des Steines geben, damit Sie ein wenig sicherer bezüglich seiner Echtheit sein können. Denn ein Achat wird kaum die heilende Wirkung eines Onyx haben. Suchen Sie allerdings bei eBay nur nach einem schönen Schmuckstück mit einem schwarzen seidig schimmernden Stein, dann klicken Sie sich durch die große Auswahl, lassen Sie sich inspirieren und wählen Sie aus, was Ihnen gefällt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden