Olympus Camedia C 770 UZ

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Im Gegensatz zu der Aussage von  PC_user 1000 funktionieren die XD-Karten vom Typ H bei meinen C770 UZ-Kameras (schwarze und silberne Ausgabe) sehr wohl mit dem MPEG4-Video und Ton. Dies gilt für 1GB- und 2GB-Karten des Typs H. Leider sind die H-Karten sehr selten geworden. M.W. gibt es die 2GB H-Karte nur von Fuji und die 1 GB-Karte ist heute auch nicht mehr bei Olympus im Programm. (Nur noch auf dem Gebrauchtmarkt erhältlich)

Es ist bedauerlich, das Olympus hier seine treue Kundschaft so vernachlässigt. Zumal mit zunehmender Pixelmenge die H-Qualität  m.E. noch unentbehrlicher wird.

Richtig ist, die M-Karte und auch  die neueren Mplus-Karten sind  nicht geeignet, die sind zu langsam.

Bei Verwendung dieser Karten merkt man bei der Aufnahme zwar meistens nur einen sehr langen Speichernachlauf nach Aufnahmeende. Aber beim Abspielen am TV oder PC ist oft ein "Stottern" von Ton und sogar von den Bildern zu beobachten.

Diese Angaben sind auch in Übereinstimmung mit der "Kompatibilitätstabelle für Speicherkarten"die man auf der WEBSite von Olympus findet (www.olymus.de). Dort werden die H-Karten bis 2GB für die C770UZ als geeignet ausgewiesen.)

 

MfG

Pfeife41

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden