Oh wie hübsch! Passende Haarclips zum Outfit selbst gestalten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Oh wie hübsch! Passende Haarclips zum Outfit selbst gestalten

Neben Ketten und Ohrringen gehören Haarspangen zu den liebsten Schmuckaccessoires. Damit Sie für jeden Look stets die passenden Haarclips zur Hand haben, können Sie diese selbst gestalten. Dabei benötigen Sie als Grundausstattung Haarklammern, eine Heißklebepistole und Schmucksteine sowie Federn und Pailletten.

 

So gestalten Sie tolle Haarclips – passende Accessoires fürs Outfit

Wenn Sie Ihrer Frisur den letzten Schliff verleihen möchten, sind Haarreifen und -spangen die richtige Wahl. Selbst eine einfache Pferdeschwanz-Frisur oder ein Look mit leichten Wellen bekommt so das gewisse Etwas. Damit Sie für einen bestimmten Stil stets die passenden Haarspangen parat haben, können Sie diese selbst gestalten. Kaufen Sie sich dafür Haarnadeln und Haarklammern in schlichten Designs. Je nach Haarfarbe bieten sich Modelle in Schwarz oder Braun an. Bei blonden Haaren greifen Sie hingegen zu hellen Beigetönen. Zum Verzieren der Klammern eignen sich viele unterschiedliche Schmucksteine und Pailletten. Mit Federn lässt sich ebenfalls sehr gut arbeiten.

 

Heißklebepistole vorheizen – und schon kann das Designen beginnen

Um die Haarspangen einfach und schnell zu gestalten, benötigen Sie eine Heißklebepistole. So tragen Sie den Kleber für die Schmucksteinchen ganz gezielt auf, und die Verschönerungen halten besonders gut. Beginnen Sie am besten mit bunten Pailletten. Dabei haben Sie eine vergleichsweise große Auflagefläche und bringen die einzelnen Plättchen leicht auf den Haarclips an. Je nach Outfit suchen Sie sich dafür Verzierungen in den passenden Farben aus. Ebenso bietet es sich an, Kunstblumen auf einem Haarreifen anzubringen. Mit ein wenig Kleber ist dies unkompliziert machbar, und Sie erzielen einen schönen Effekt.

 

Raffinierte Designs ganz einfach selbst gestalten – Haarclips designen

Für filigrane Arbeiten ist ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt. Edle Haarklemmen stellen Sie mit Swarovski-Steinen her und befestigen die Steine am besten mit Universalkleber. Diesen tragen Sie mit einem kleinen Concealer-Pinsel dünn auf Haarpins, -spangen oder -reifen auf. Dann gilt es, zügig zu arbeiten und die Steine in den gewünschten Mustern aufzusetzen. Zudem bietet es sich an, mit Glitzer- oder Velvetpuder zu arbeiten. Zarte Pigmente eignen sich zum Kreieren von Haarschmuck ebenfalls ausgezeichnet. Ein Tipp: Für einen 50er-Jahre-Look verschönern Sie einen Stirnreifen mit gestreiften Stoffbändern. Dies geht schnell, ist auch für Anfänger zu empfehlen und sieht zu einem Marinelook bestens aus.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden