Obst und Beeren auch ohne Garten anbauen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Geschrieben von empressofdirt
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Wer sagt, dass man für die Aufzucht von Obst unbedingt einen Garten benötigt? Erdbeeren & Co. kannst Du auch im Topf auf dem Balkon oder der Terrasse pflanzen. Folgende Exemplare lassen sich gut im Kübel aufziehen, wenn Du ein paar Dinge beachtest.
1. Erdbeeren
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

1. Erdbeeren

Erdbeeren sind für den heimischen Balkon oder die Terrasse geradezu prädestiniert. Sie sehen im Pflanztopf nicht nur gut aus und verschönern Deine grüne Oase, sondern bilden auch Triebe. Daran wachsen wiederum neue junge Pflanzen.
2. Brombeeren
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

2. Brombeeren

Wenn Du Brombeeren pflanzen möchtest, halte Ausschau nach "Loch Maree". Diese dornenlose Sorte ist ideal für den Einsatz im Pflanztopf geeignet.
3. Heidelbeeren
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

3. Heidelbeeren

Okay, Zeit für eine kleine Aufklärungsstunde: Es gibt Pflanzen, die "selbststeril" sind. Zu einer Selbstbefruchtung sind sie nicht in der Lage; sie brauchen immer die Pollen anderer Blüten. Die meisten Heidelbeeren haben genau dieses Merkmal. Aber kein Grund zur Panik! Besorge Dir einfach zwei verschiedene Himbeertypen, stell beide nah zueinander - und schon ist Dein Problem gelöst.
4. Johannisbeeren
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
4. Johannisbeeren

4. Johannisbeeren

Johannisbeeren gibt es in unterschiedlichen Arten. Ob weiße, rote oder schwarze - alle schmecken hervorragend, sehen gut aus und wachsen auch im Topf sehr gut. Im Gegensatz zur Heidelbeere ist eine Johannisbeere in der Regel selbstbefruchtend. Trotzdem empfiehlt es sich, zwei verschiedene Sorten anzupflanzen. Sicher ist sicher.
5. Stachelbeeren
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
5. Stachelbeeren

5. Stachelbeeren

Die meisten Stachelbeeren sind selbstbefruchtend, aber eben nicht alle. Überprüfe beim Kauf daher genau, ob Dir eine Sorte reicht oder ob Du zwei benötigst.

Übrigens: Vergiss bei sämtlichen Beeren- und Obstpflanzen nicht, organischen Dünger zu verwenden und immer mal wieder nachzudüngen.
6. Kirschen
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

6. Kirschen

Kein Scherz! Kirschen kannst Du auch im Topf pflanzen. Es sollte sich allerdings um Zwergkirschen handeln, ansonsten hält Dein Kübel dem Wachstum des Baumes nicht stand. Für Säulenkirschen hingegen ist ein Kübel auf der Terrasse oder dem Balkon völlig ausreichend. Mit einem Pflanzenroller kannst Du den Standort auch bequem verändern. Informiere Dich nur darüber, ob Deine Sorte selbstbefruchtend ist, ansonsten brauchst Du eine weitere.
7. Äpfel
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

7. Äpfel

Wenn Du Äpfel anbauen möchtest, ist das auch auf Deinem Balkon möglich. Natürlich in einer Miniaturausgabe, beispielsweise in Form von Zwergäpfeln. Da der Apfelbaum in der Regel ein Flachwurzler ist, fühlt er sich in einem geräumigen Kübel auch nicht allzu sehr eingeengt. Geeignet für einen Topfanbau sind Sorten wie "Säulenapfel Gala" oder "Säulenapfel Red River". Am besten legst Du Dir zwei verschieden Sorten zu, damit sie sich gegenseitig bestäuben können.
8. Pfirsiche
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

8. Pfirsiche

Das Praktische an Pfirsichbäumen ist, dass sie üblicherweise selbstbefruchtend sind. Also reicht ein Pfirsichbaum auf Deinem Balkon völlig aus. Geh' beim Kauf trotzdem auf Nummer sicher und frag nach. Check auch vorher ab, ob die jeweilige Sorte für die Aufzucht in einem Topf überhaupt geeignet ist.
9. Birnen
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

9. Birnen

Birnbäume gehören zu jenen Obstbäumen, die nicht selbstbefruchtend sind. Du brauchst also mindestens zwei Sorten auf Deiner Terrasse, damit die Bestäubung klappen kann. Informationen über die Wuchshöhe solltest Du Dir vor dem Kauf besorgen. Bedenke auch, dass Deine Zwergbirne den Winter überstehen muss. Nicht jede Sorte ist so widerstandsfähig, sodass Du womöglich einen warmen Platz bis zum Frühjahr benötigst.
10. Feigen
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

10. Feigen

Auch Feigenbäume machen im Kübel eine gute Figur und schmücken Deinen Balkon bzw. Deine Terrasse. Damit sie gedeihen, brauchen sie im Idealfall windgeschützte, ganztägig sonnenbeschienene Lagen. Luftige und kühle Standorte sind hingegen Gift für Feigen. Alle zwei Jahre solltest Du Deine Feige in ein größeres Pflanzengefäß umtopfen.
11. Zitronen & Co.
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
11. Zitronen & Co.

Last, but not least: Zitronen & Co.

Zu guter Letzt wären da noch Zitronen, Limetten und Mandarinen zu erwähnen. Zugegeben, für diese Südfrüchte brauchst Du die richtige Klimazone, ein beheiztes Gewächshaus oder ein Solarium. Aber wenn sie wachsen und strahlen, verwandeln sie Deinen Balkon in eine Oase - vorausgesetzt, Du isst sie nicht alle auf.

Love it? & Share it!



Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Geschrieben von  empressofdirt
Schlagwörter:

Balkon

Obst

Anpflanzen

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden