Nur Ärger mit ETL

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Habe am 15.03.08 ein 8" Fernseher für 130 € ersteigert. Im Mai fiel das Bild zusammen. Ich schickte ihnen Anfang Juni das erste Mal zu ETL, Paket kam Retoure (Empfänger verzogen). Nachdem ich nun endlich die richtige Adresse hatte (nicht so einfach), im Juli nun der zweite Versuch.!             Ein Monat ging ins Land und nix passiert.  Nahm dann nochmal Kontakt auf (geht nur über E-Mail). Kam ein Anruf zurück.       Das Paket kam doch erst vor 2 Tagen an und außerdem, "Sinn gemäß"- das Akku ist doch i.O.!!!    Nachdem ich Erklärte was nun wirklich defekt sei, meinte die gute Frau; das der Fernseher garnicht dabei war. (Ich weiß gar nicht, auf dem Firmeneigenem Reklamationschein steht "Reklamationen werden nur mit vollständigem Inhalt angenommen)       Ich habe bei der Versandfirma nach gefragt, das Paket ist Ordnungsgemäß. vor über 4 Wochen, mit Empfangsbestätigung, angekommen.                  Seit dem werde ich nun hingehalten.                  Bekam am 28.08 noch eine E-Mail, " Nach Eingang von 5 € Bearbeitunggebühr und 6,90 € Versandkosten, würde ich das Gerät zurück bekommen." !!!!! 

Das ganze liegt jetzt bei meinen Anwalt.         Glück auf.   

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden