Nostalgische Postkarten aus Kiel

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nostalgische Postkarten aus Kiel

In unserer schnelllebigen Welt strahlen die Zeugnisse verflossener Zeiten eine große Faszination aus. Zum Beispiel nostalgische Postkarten aus einer Stadt wie Kiel. Das alte Kiel gibt es nicht mehr, es zerfiel in Schutt und Asche. Aber es existiert noch auf alten Postkarten. Sie entstanden, als die Stadt wirtschaftlich und kulturell, militärisch und für die Wissenschaft das Zentrum im Norden Deutschlands war.

  

Eine vergangene Zeit wird in Bildern wieder sichtbar

Die Ansichtskarten aus den Jahren zwischen 1900 und 1945 begleiten die Stadt an der Förde und sind zugleich eine Errungenschaft dieser Epoche. Denn Ansichtskarten waren damals so etwas wie der "letzte Schrei". Die Entwicklung der Fotografie und der Drucktechnik machte es möglich, billig zu produzieren und zu verlegen. Es entwickelte sich eine neue Branche, die es sich zur Aufgabe machte, die neue Welt abzubilden und diese Bilder allen zugänglich zu machen. Kiel-Fotos aus dieser Epoche erreichten ein besonderes Interesse: Der neu entstandene Nord-Ostsee-Kanal, der Hafen Kiel und schließlich der Erste Weltkrieg beflügelten dieses Interesse ungemein.

  

Ein Einblick in das Leben einer Gesellschaft im Aufbruch

Die politischen Entwicklungen Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts beförderten besonders Kiel. Der große Kanal, die Schleusen in Kiel-Holtenau, der Anspruch des Kaiserreiches, in der Welt eine bedeutende Rolle zu übernehmen, trieben die wirtschaftliche, militärische und kulturelle Entwicklung der Stadt voran. Entsprechend sind Ansichtskarten der neuen Gebäude und Einrichtungen in vielen Motiven vertreten. Von der Brauerei Eiche in Kiel, die großen Werft- und Schiffsanlagen bis hin zu den Kriegs-Ereignissen finden sich viele Ansichten in den Postkarten Konvoluts. Die Bilder zeigen eine Gesellschaft, ein Land im Aufbruch und voll Optimismus.

  

Chronik der Ereignisse und Mahnmal gegen das Vergessen

Das Ende mit Schrecken war noch nicht erkennbar. Heute dürfen wir uns glücklich schätzen, dass es die Bilder aus Kiel überhaupt noch gibt. Wir können damit erahnen, wie diese Stadt in das umgebende Schleswig-Holstein eingebunden war. Das wunderbare an unserer Zeit ist, dass es einfache Wege gibt, uns diese vergangene Welt wieder zu holen. Postkarten-Sammlungen, wie zum Beispiel die über die Stadt Kiel und ihrer Geschichte, können wir heute schnell und einfach erreichen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden