Nokia N95

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nokia N95 (nicht die 8GB Edition).
ich habe es mir gebraucht gekauft (2 Monate alt). Ich habe zu dem N95 noch das E51. Das Display, der Sound sind einzigartig und suchen ihres Gleichen. Auch die so oft bemängelte Kamera, finde ich sehr gut. Sicherlich muss man Abstriche im Bereich Auslösezeit machen, aber man muss sich im klaren sein, was man in der Hand hat, nämlich ein Handy und keine Digitalkamera. Ich war lange am überlegen ob ich mir die N95 oder die N95 8GB Edition holen soll. Doch nach langem hin und her, waren folgende Argumente für mich ausschlaggebend (ich liste mal ein paar Plus und Minus auf:
Display N95 ist etwas kleiner als das vom N95 8GB, aber nur minimal
Der Speicherkartenplatz N95 finde ich besser als die 8 GB Variante, weil bei einem Defekt einfach nur die Karte gewechselt wird und das N95 bis 32 GB Speicherkarten verwalten kann. Weiterhin ist das Aufspielen von Dateien oder Lieder ec. mit einem Kartenreader schneller, als die USB Übertragung beim 8 GB. Nur zur Info, eine 8 GB micro SDHC Karte kostet bei eBay um die 40 Euro (Stand April 2008).
Das interne GPS ist sehr gut und zusammen mit z.B. Route66 eine sehr gutes Navigationssystem was außer den Anschaffungskosten (Software) keine weiteren Kosten erfordert. Gleich vorweg, die Nokiamap ist schlichtweg, eine teuere Angelegenheit, weil die Software Lizengebühr kostet und jede Navigation Geld kostet, also nicht empfehlenswert.
Der Linsenschutz (Kamera) der beim N95 noch vorhanden ist, ist eine praktische Sache, weil man ansonsten immer die Finger auf der Linse hat (das beim N95 8GB der Fall ist) wenn man es aus der Tasche holt. Der Slider ist bei meinem 1a verarbeitet, kein Spiel, nichts wackelt. Allerdings kann das von Handy zu Handy unterschiedlich sein. Klang und Videos machen machen das Handy schon bald zu Multi Media Maschine. Mann muss sich wirklich überlegen, ob der Mehrpreis (auch bei gebrauchten bei eBay und co) von min. 100 Euro das rechtfertigt. Ich habe mich daher für das normale N95 entschieden neueste Firmware vom Februar 2008 ist darauf und läuft 1a.
Akkulaufzeit (Standby) wenn ich wirklich nichts mit dem Handy mache, runde 5-6 Tage. Ab und zu ein Liedchen hören, spielen ect. Laufzeit ca. 3-4 Tage.
Bei intensiver Nutzung(also min. 4 Stunden Musik, video ect.) ist allerdings nach spätestens 1-2 Tagen Feierabend.
Ich denke dass sind erstmal die wichtigsten Infos für die Überlegung, ob man ein N95 haben will oder nicht

Für eine Bewertung würde ich mich freuen und sage Dankeschön dafür.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden