Nokia 7250i

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ratgeberbericht Nokia 7250i

Das Nokia 7250i kam vor etwa 2 Jahren auf den Markt und kann wohl als Vorgänger des im Augenblick sehr populären Nokia 6230i gesehen werden.

Neben der von Nokia gewohnten benutzerfreundlichen Menügestaltung und der sehr guten Sprachqualität kann das Handy durch seinen grossen Speicher (für Fotos, Klingeltöne und Programme) sowie die viele Extras wie das Stereoradio, die Kamera, die Outlooksynchronisationsmöglichkeit oder den XHTML Browser überzeugen, der surfen im Internet erlaubt.

Für jeden der ein kompaktes Handy mit toller Ausstattung um die 60EUR (bei ebay) sucht ist das Nokia 7250i genau das richtige und er wird wie ich viel Spass damit haben. Ich möchte es nicht missen.

Unten noch die technischen Details wie von Nokia angegeben.

Beste Grüsse

don_juan46

Übersicht der technischen Daten des Nokia 7250i (Auszug aus der original Produktbeschreibung von NOKIA)

Telefonfunktionen

Außergewöhnliches, provokatives Design

XHTML-Browser (über WAP-Stack)

Integrierte Digitalkamera

MMS

Triband-Mobiltelefon für (E)GSM 900-, GSM 1800- und GSM 1900-Netze

Unterstützung von Java™-Technik zum Herunterladen individueller Anwendungen

GPRS

HSCSD (High Speed Circuit Switched Data) für Hochgeschwindigkeits-Datenübertragungen

Hochladen von Fotos vom Mobiltelefon auf einen entsprechenden Server im Internet

Elektronische Brieftasche über XHTML

UKW-Stereo-Radio

Freisprechfunktion über den integrierten Lautsprecher

Benutzerdefinierte und zeitgesteuerte Profile

Polyphone (mehrstimmige) Klingeltöne

Farbige Display-Hintergrundbilder

Austauschbare Farbschemas

Bildschirmschoner: Digitaluhr

Uhr, Wecker

Rechner, Währungs-Umrechner

Stoppuhr, Countdown-Funktion

Datenübertragung über Infrarot und Kabel

Größe/Gewicht

Gewicht: 92 g (inkl. Standard-Akku BLD-3)

Abmessungen: 105 x 44 x 19 mm, 73 cm³

Display

Großes Passivmatrix-Farbdisplay

Unterstützt 4.096 Farben bei einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln

Bis zu 8 Textzeilen (lateinischer Zeichensatz) in der Mitteilungsanzeige

Display-Helligkeit einstellbar

Alternative Darstellung des Menüs als iconbasiertes Gittermenü

Galerie: Funktion zum gleichzeitigen Entfernen aller in der Galerie gespeicherten Elemente

Integrierte Digitalkamera

Nachtmodus (für das Aufnehmen von Fotos bei ungünstigen Lichtverhältnissen)

Fotoeditor (zum Hinzufügen von Text, Rahmen oder Cliparts zu Fotos)

Zoom

Kontrast einstellbar

XHTML

XHTML-Browser (über WAP-Stack 1.2.1)

Neu strukturiertes Browser-Menü

Unterstützung für die Bildformate JPEG und PNG im Browser

Elektronische Brieftasche über XHTML

Hochladen von Bildern und Klangdateien auf einen entsprechenden Server im Internet (direkt im Browser-Menü integriert)

Urheberrechtlich geschützte Objekte können nicht weitergeleitet werden (OMA Forward Lock)

Speicherfunktionen

Gesamtspeicherkapazität für Nutzerdaten: bis zu 4 MByte. Die folgenden Funktionen verwenden den gemeinsam genutzten Speicher. Der verfügbare Speicherplatz ist abhängig von der Datenmenge je Element sowie von der aktuell verfügbaren Größe des gemeinsam genutzten Speichers im Nokia 7250i Mobiltelefon:

Telefonbuch (bis zu 500 Einträge) mit der Option zum Einfügen von kleinen Fotos für bis zu 100 Kontakte

SMS-Kurzmitteilungen (bis zu 150 Textmitteilungen oder 50 Bildmitteilungen/extralange Textmitteilungen)

Kalendereinträge (bis zu 250 Einträge)

Aufgabenliste (bis zu 30 Einträge)

Vordefinierte Klingeltöne (11, nicht entfernbar)

Die folgenden Funktionen in diesem Mobiltelefon nutzen gemeinsam einen Speicherpool von 3,5 MByte

Multimedia-Mitteilungen (MMS, maximal 45 kKByte je Multimedia-Mitteilung).

Klingeltöne in der Galerie (20 vordefiniert, alle entfernbar)

Fotos (10 vordefiniert, alle entfernbar)

Java™-Anwendungen (3 vorinstalliert, max. 64 kByte Download-Größe je Anwendung)

Mitteilungsfunktionen

Textmitteilungen: Extralange Kurzmitteilungen: Senden und Empfangen von bis zu 3 Mitteilungen, 160+146+153 (= 459) Zeichen, in Unicode 70+63+63 (= 196) Zeichen je Mitteilung

Automatische Worterkennung: Unterstützung der wichtigsten europäischen Sprachen

Vorlagen: Schnelles und einfaches Versenden von vordefinierten Mitteilungen

Bildmitteilungen: Senden von Bildern und Text an andere kompatible Mobiltelefone; 10 vordefinierte Bilder im Mobiltelefon; Platz zum Herunterladen von 5 weiteren Bildern; alle Bilder sind individuell austauschbar.

Multimedia-Mitteilungen (Multimedia Messing Services, MMS): Empfangen von Mitteilungen mit Text, einer Klangdatei (z. B. für einen Klingelton) und einem Foto, das beispielsweise als Displayhintergrund gespeichert werden kann; Versenden von Mitteilungen mit Fotos und Text an andere kompatible Mobiltelefone. Zustellungsberichte, Versenden von Mitteilungen an mehrere Empfänger über MMS-Verteilerlisten, Skalieren von Bildern

Hinzufügen von kleinen Fotos zu Einträgen im Kontaktverzeichnis

Chat: Das Nokia 7250i unterstützt mobilen Chat über SMS. Alle bereits geschriebenen Mitteilungen beider Teilnehmer werden auf dem Display angezeigt; Chat-Mitteilungen werden nicht auf der SIM-Karte gespeichert

Klingeltöne

21 polyphone (mehrstimmige) und 10 einstimmige Klingeltöne sind vorinstalliert

Vorinstallierte Java™-Anwendungen

Umrechner (Converter II) zum Umrechnen von Währungen, Flächen, Längen, Raummaßen, Temperatur und anderen Einheiten

Spiele: Triple Pop, Bounce

Alle Anwendungen können vom Benutzer gegen andere Anwendungen ausgetauscht werden.

Anwendungen können auf SMS, den TCP/IP-Stack und das Telefonbuch zugreifen

Radiowecker (Radio bleibt nach Ablauf der Weckdauer eingeschaltet)

Anrufverwaltung

Kurzwahl: Für bis zu 9 Namen (Taste 1 ist immer für die Sprachmailbox reserviert)

Wahlwiederholung der zuletzt gewählten Rufnummer (Anzeige der gesamten Liste durch Drücken der grünen Hörertaste)

Automatische Wahlwiederholung (max. 10 Versuche)

Automatische Anrufannahme (nur mit Headset oder Kfz-Freisprecheinrichtung)

Wahl von Notrufnummern wie 110 auch ohne SIM-Karte und bei aktivierter Anrufsperre möglich

Anklopfen, Halten, Rufumleitung, Anrufdauer/Zeitzähler

Automatische und manuelle Netzwahl

Geschlossene Benutzergruppe (abhängig vom Netzbetreiber)

Festgelegte Rufnummern; diese Funktion gestattet nur Anrufe zu vorher auf der SIM-Karte festgelegten Rufnummern (abhängig vom Netzbetreiber)

Hochladen von Bildern und Klangdateien auf einen entsprechenden Server im Internet (direkt im Browser-Menü integriert)

Unterstützte Netze

Triband-Betrieb in (E)GSM 900-, GSM 1800- und GSM 1900-Netzen in Europa, Afrika, Asien, Nord- und Südamerika

Automatisches Umschalten zwischen den Frequenzbändern möglich

AMR-Sprach-Codec für das GSM 1900-MHz-Frequenzband

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden