Nokia 6230i das unstabile Funktionsmonster

Aufrufe 47 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich habe über ein Jahr zwei Nokia 6230i gestestet. Ich muss sagen ein sehr gelungenes Handy es weißt aber doch ein par Macken auf. Die Handys haben je ca. 1200 SMS, 30 Stunden Telefonieren und ca. 30 MMS auf dem Buckel.

Die Funktionen des Handys sind praktisch, simpel zu handeln und gut strukturiert. Die individuelle Favoriten Liste ermöglich das schnelle erreichen von oft genutzten Funktionen. Der integrierte MP3-Player ermöglicht das abspielen von Mp3s mit einem doch verhältnismäßig gutem Sound sowohl mit und ohne Kopfhörer. Die integrierten Boxen können von der Lautstärke her einem Radiowecker Konkurrenz bieten. Bei den Standartfunktionen wie Telefonieren, SMS, MMS ect. habe ich kein einziges Problem gehabt. Sehr positiv ist mir die Brieftasche auf gefallen, mit der Sie in einem geschützten Bereich wichtige und vertrauliche Daten abspeichern können. Die integrierte 1.3 Megapixel Kamera erbringt bei gutem Licht brauchbare Bilder und sollte es einmal zu dunkel sein hilf der Nachtmodus. Im Nachtmodus wird das Bild zwar hell aber die Qualität sinkt erheblich, zusätzlich lassen sich Videos aufnehmen. Der Kartenslot für MMC/SD Karten ermöglicht die Erweiterung des Speicherplatzes, bis zu 1 GB, um weitere Musik, Bilder oder Videos zuspeichern. Das Display hat eine sehr gute Auflösung mit der die Bilder und Videos gut erkennbar abgespielt werden könne. Schön ist auch die individuelle Gestaltung des Handys. Bilder können als Hintergrund oder Bildschirmschoner abgelegt werden, die Menuansicht kann sowohl bei den Funktionen wie auch bei der Menüführung angepasst werden. Mit der Software Nokia PC-Suite und einem Bluetooth-Adapter lässt sich das Handy ohne großes wenn und aber an den PC Anschließen. Dadurch können sie bequem eine Sicherung ihres Handys machen oder Daten auf das Handy übertragen. Dafür das ich eines der getestet Handys fast Ausschließlich in meiner Hosentasche getragen habe hält das Handy sehr gut mit, nur ein par kleine Kratzer auf dem Display aber sonst keine nennenswerten Macken. Die Tastatur sieht immer noch aus wie neu, was sehr positiv aufgefallen ist da bei vorherigen Nokia Geräten die Tastatur sehr schnell verblasst ist.

Kommen wir zu den Negativen Erlebnissen. Der Akku zieht sich die Seele aus dem Leib, zu Anfang hielt der Akku gut 1-2 Wochen nach einem Jahr Nutzung hält der Akku höchstens 2 Tage. Wenn sie viele Daten auf dem Handy gespeichert haben und alle Funktionen ausgiebig nutzen wird das Handy sehr, sehr, sehr langsam. Oft dauert es 4 Sekunden und mehr bis eine Funktionen, wie z.B. „Mitteilungerfassen“, Aufgerufen worden ist. Der Kartenslot für die SD/MMC Karten befinden sich unter dem Akku, sodass das Handy jedes Mal ausgeschaltet werden muss. Der Luxus einem Kontakt einen Speziellen Klingelton zuzuweisen ist leider nicht direkt möglich. Es lassen sich lediglich Kontaktgruppen mit Klingetönen Ausstatten. 2 oder 3 mal ist das Handy einfach eingefroren nur das rausnehmen des Akkus zwang das Handy zur Vernunft.

Im Großen und Ganzen kann man sagen, das Handy bietet sehr viele und nützliche Funktionen und ist sehr Benutzerfreundlich. Allerdings hätte ich für den Preis ein etwas stabileres und zuverlässiges Handy sowie Akku erwartet. Ein zweites mal kommt mir dieses Handy nicht ins Haus.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden