Nokia 5800 XpressMusic

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich möchte hier meinen Erfahrungsbericht nach 2 Wochen Intensivnutzung schreiben.

Kaufgrund war für mich die in Relation zum Preis sehr umfangreiche Ausstattung.

Dieses Kaufargument wurde vom Nokia 5800 voll erfüllt.

Lieferumfang:
Neben dem Gerät samt Akku und 8GB Karte war auch eine Schutzhülle sowie USB und Videokabel mit im Lieferumfang. Ebenfalls dabei war ein Kopfhörer samt Fernbedienung, außerdem ein Anhänger und eine Halterung zum Videoschauen. Soweit bis auf ein KFZ Ladekabel sowie eine Halterung fürs Auto alles inkl.
Die Bedienungsanleitung hingegen ist alles andere als umfangreich. Viele Funktionen sind nicht beschrieben oder werden umständlich umschrieben. Z.B. dass A-GPS "unterstütztes" bzw. "netzbasiertes" GPS ist.
Aber durch ausprobieren, habe das Gerät die ersten beide Tage jeweils 2x täglich geladen, geht es.

Die Bedienung ist dank des sehr guten Touchscreens sehr einfach und vor allem sicher. Neben dem Iphone der für mich beste Touch. Reagiert sensibel und genau, auch ohne den integrierten Stylus kann man mit den Fingern sicher tippen.
Das Display ist hell und kontrastreich, die Auflösung sehr gut, gerade bei Filmen oder beim fotografieren ist das Bild auf dem Display sehr scharf. Die Umdrehfunktion funktioniert ohne Beanstandung, insgesamt sehr schnelle Funktion nicht nur des Displays.
Synchronisation:
Kalender, Telefonbuch etc. ist danke OviSuite schnell abgeglichen. Die mitgelieferte OviSuite muss man aber auch erst mal verstehen. Hierzu wäre eine Anleitung sinnvoll, da nirgends steht, dass die Software dies auch kann. Als Massenspeicher wird das Gerät auch sofort erkannt, Dateien kann man so einfach per Drag and Drop rüberziehen.
Die Personalisierung des Displays geht, wenn man mal weiss, wo was zu finden ist, sehr flott. Hier kommt auch der größte Kritikpunkt. Das verschachtelete Menü ist gewöhnungsbedürftig. Dass man den Hintergrund unter "Einstellungen" -> "Themen" zu suchen hat muss man einfach durch ausprobieren herausfinden. Logisch ist das nicht.
Anonsten kann man das Menü sehr einfach umgestalten und anpassen, was auch Spass macht.

Die Programme geben keinen Anlass zur Kritik. Der Music-Player und auch der Videoplayer sind funktionell, auf MP4 konvertierte Videos laufen sehr flüssig auf dem brillianten Display. Der Ton überzeugt mich am Kopfhörer wie an den interen LS.
Die Kommunikation per BT funktioniert bei den getesteten BMWs der 1er und 3er Reihe problemlos, die Verständigung ist einwandfrei.
Wann man aber auf dem Gerät einmal oder zweimal tippen muss, um eine Funktion zu bestätigen fällt einem im Auto besonders nervend auf. Ein System habe ich hierfür noch nicht gefunden.
W-Lan funktioniert tadellos, sprich starke und sichere Verbindung, jedoch habe ich hier bisher noch nichts weiter gemacht, da der Seitenaufbau doch eher zäh ist, was vielleicht auch am installierten Browser liegt.
Als Navi konnte ich das Gerät ebenfalls schon einsetzen, habe hierzu eine Offboardlösung von Garmin installiert. Alles top auf dem Gerät, kurze Ladezeiten, gute Darstellung, lauter Ton durch den integrierten LS.
Leider zieht das GPS den Akku nach zwei Stunden leer, BT braucht ebenfalls spürbar Strom.
Spiele habe ich spasshalber ein paar installiert. Laufen alle sauber und flott, nur kurze Ladezeiten. Durch den eingebauten Lagesensor machen Autorennen etc. viel Spass, vom Ipod etc. ist diese Funktion vielen bereits bekannt.
Die Kamera funktioniert, mehr aber nicht. Als Hobbyfotograf würde ich die Kamera unter der Rubrik "Dokumentation" abtun. Egal ob beim Thema Rauschen, Helligkeit, Auslöseverzögerung oder Brillianz. Das 5800 kann hier keiner 100€ Knipse das Wasser reichen.
Die Videofunktion ist ebenfalls nichts für Hobbyfilmer. Für youtube bei Sonnenlicht o.k., solange es keine schnellen Kamera-Schwenks oder dunkle Umgebungen sind. Hier nimmt die Qualität schlagartig stark ab.

Sonstiges: Die Tastensperre ist ne gute und ergonomische Lösung.
Die Akkulaufzeit ist absolut in Ordnung, bei normaler Nutzung habe ich die letzten Tage jeweils nach rund 3 Tagen ans Ladekabel gemusst.
Der Verarbeitungseindruck ist o.k., es knarzt aber schon dann und wann, außerdem ist das Gerät recht dick, das muss man am besten selber ausprobieren. Wer öfters die SIM-Karte wechseln will, der sollte sich den Kauf ebenfalls überlegen, da hierzu der Akku entfernt werden muss und mittels des Stylus die Karte herausgeschoben werden muss. Umständlich und fummelig.

Fazit: Wer ein Touchgerät mit voller Ausstattung sucht kommt am 5800 nicht vorbei. In der Preisklasse bietet es in meinen Augen nach intensivem  Durchtesten definitiv das meiste.

Ich hoffe ich konnte ein paar Fragen klären. Natürlich kann ich nur meinen persönlichen Eindruck wiedergeben.

Gruß drwalu

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden