Nokia 5500 Sport

Aufrufe 32 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ein würdiger Nachfolger des früheren Outdoorhandys, aber nicht nur das!

Das 5500 Sport ist gut verarbeitet, sehr robust und widersteht Staub und Feuchtigkeit standhaft. (Trotzdem nicht in den Pool werfen!) Infrarot, Bluetooth, PTT, T9, Profile, Verbindungsmanager etc. gehören bei so einem Handy zum Standard. Das Besondere sind jedoch die drei Modi: 1. Normal, 2. Musik, 3. Sport. Jeweils farblich unterschiedlich weiß, gelb, rot.

Zu 1.) Gewohnt einfache und klare Menüführung, trotz vieler Unterpunkte. 2 Megapixelkamera, die Fotos und Videos macht und für Schnappschüsse durchaus brauchbare Bilder liefert. Software für Audio- und Videowiedergabe inklusive. Sehr viel besser als früher ist die Kalenderfunktion und der aktive Stand-by. Der ermöglicht es, Kalendereinträge und Aufgaben auf dem Bildschirmhintergrund des Handys anzuzeigen und ersetzt damit annähernd einen Palm oder sonstigen PDA. (Tagesaktuelle Ansicht) Micro-SD-Speicherkarten bis 1 GB werden unterstützt. Akkulaufzeit ordentlich, weicht aber weder nach oben noch nach unten vom gegenwärtigen Standard ab.

Zu 2.) Der Musikplayer ist genial einfach. Über die auf der Nokia Date Suite lassen sich sogar CDs rippen und direkt per Kabel auf das Handy kopieren. Der Klang der mitgelieferten Sportohrhörer, die auch beim Laufen nicht herausfallen, ist gut. Selbst der Klang über den eingebauten Lautsprecher ist erstaunlich gut. Wiedergabelisten nach eigenem Geschmack runden den Player ab. Radio ist auch mit an Bord.

Zu 3.) Der Sportmodus macht einfach Spaß! Mithilfe der eingebauten Schrittzähler lassen sich Entfernungen, Zeiten und verbrannte kcal messen und auf Wunsch per Sprache ausgeben. Musikhören während der Sportübungen ist ebenso einfach wie das Wechseln zwischen den Anwendungen. Der Fitnessplaner hilft bei der Erstellung von persönlichen Zielen und festgelegten Trainingszeiten und -inhalten und gibt nach Abschluss des Trainings Feedback in Zahlen und Grafiken.

Doch der wohl genialste Clou ist: Das Nokia 5500 Sport ist das erste Handy, das Texte vorliest! Nach Installation der Software und des Stimmenpakets (freier Download bei Nokia) reagiert das Handy z.B. 30 Sekunden lang nach Eingang einer neuen SMS auf zweimaliges Tippen auf das Tastenfeld und liest die SMS vor. Das ist einfach cool! Auch Sprachausgabe während des Trainings kann durch Tippen abgerufen werden oder der Musikplayer wird per Antippen vor, zurück, in Play und Pause gesteuert. Mit einem optionalen GPS-Empfänger kann das Handy auch als Navigationsgerät genutzt werden.

    Im Überblick:
  • + Nokiatypische Bedienung
  • + guter Musikplayer mit sehr ordentlichem Klang
  • + 2 MP-Kamera für Fotos plus Videocam
  • + eingebaute Taschenlampe (!)
  • + Sportmodus mit zahlreichen Funktionen
  • + robustes Outdoorhandy, trotzdem schickes Äußeres
  • + liegt durch geschwungene Form gut in der Hand
  • + Vorleser liest Texte nach Tippen auf die Tastatur vor
  • + vollwertiges Businesshandy
  • + unterstützt Push-to-talk (nicht getestet!)
  • - Bedingt durch die Outdoor-Verarbeitung etwas schwergängige Tastatur
  • - keine automatische Tastensperre nach einstellbarer Zeit (kann durch Freeware installiert werden, z.B. Autolock)
  • - keine Spiele vorinstalliert (Symbian OS und Java Unterstützung, eigene Installation möglich)


Das Handy ist eine klare Kaufempfehlung, entweder in sportlich-frischem Gelb oder wer es etwas seriöser mag, in grau-schwarz.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden