Noah von Sebastian Fitzek

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mein Exemplar
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Thriller:

„Noah“ von Sebastian Fitzek ist ein Thriller mit Fakten und fiktiven Handlung, der den Leser/In zum Nachdenken anregt und betroffen macht.
Fitzek thematisiert den Raubbau und Kollaps unserer Erde, die Überbevölkerung von 7 Milliarden Menschen und dadurch die Probleme der Ernährung und der Trinkwasserversorgung. (Herausragende, unverblümte und thematisch hochbrisante Ansprache der Romanfigur Jonathan Zaphire in Kapitel 9, über den Stand der heutigen Welt, die einfach großartig ist.)

Inhalt:
In den Slums kämpft Alicia um das Überleben ihres Babys Noel und ihres Sohnes Joy. Da wird das Slum abgeriegelt, weil angeblich die "Manila"-Grippe ausgebrochen ist. Über den Abwasserkanal flüchtet die Familie, um das Baby zu retten und ein Medikament zu erhalten.
Zeitgleich gibt Jonathan Zaphire, bei einer Spenden - Gala eine unverblümte Ansprache und fällt anschließend einem Attentat zum Opfer.
"Noah" ein angeschossenes Opfer, ohne Gedächtnis, überlebt durch die Hilfe des Obdachlosen Oscar, in Berlin. Durch eine inszenierte Kontaktaufnahme in die USA, mit der schwangeren Journalistin Celine, erlangt Noah bruchstückhaft einzelne Gedächtnisfragmente zurück. Als Celine entführt wird und für Noah als Lockvogel dienen soll, trifft Noah diese in der Niederlande mit ihren Entführern. Diese Anhänger der "Room 17" und der Killer Altmann sind beide hinter Noah her. Mit Oscar und Celine gelingt Noah die Flucht nach Rom, auf der  Suche seiner wahren Identität und der Organisation "Room 17". Ist die Manila - Grippe eine Biowaffe? Erst Jonathan Zaphire ist der Schlüssel der Lösung, während die Welt um das Medikament, gegen die Manila - Grippe, kämpft, dass nur für die reiche Bevölkerung zur Verfügung steht.

Das Buch erhält von mir die Note: „sehr gut“!  Es liest sich zügig und flüssig und ist sehr spannend. Ein bisschen Thriller und Endzeitstimmung.
 
.•:*¨¨*:•.-(¯`v´¯)--(¯`v´​¯)-.•:*¨¨*:•.
Danke für eine positive Bewertung!
                                                                                                                                          © Afrikafrau, Januar 2016
 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden