Nintendo 3DS: Spielen ohne Grenzen

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Spielen ist in! Viele Kinder und Jugendliche, aber auch jede Menge Erwachsene begeistern sich für die aufregenden und abwechslungsreichen virtuellen Spieleabenteuer - mit einer Spielekonsole. Damit der Gaming-Spaß auch unterwegs weitergeht, gibt es den Nintendo 3DS. Dieser Ratgeber stellt die Handheld Spielkonsole in ihrer ganzen Formenvielfalt vor.

 

 

 

 Wissenswertes vor dem Kauf eines Nintendo 3DS


Mit mehr als 200 Millionen verkauften Geräten zählen die Nintendos zu den erfolgreichsten mobilen Spielekonsolen. Neben dem klassischen DS wird der 3DS mittlerweile in drei verschiedenen Varianten verkauft. Das Verwirrende daran: Nicht nur wo Nintendo 3DS draufsteht, ist auch 3DS drin. Denn auch der Nintendo 2DS ist ein abgespeckter 3DS. Die drei Ausführungen unterscheiden sich in Preis, Ausstattung, Akkulaufzeit und Displaygröße. Welches nun das perfekte Gerät für Sie ist, hängt davon ab, was Sie für ein Spieler-Typ sind: Wie wichtig ist die 3D-Funktion für Sie? Ist Ihnen ein kleines Gerät wichtiger oder ein großer Bildschirm? Die Art Ihrer Lieblings-Games wiederum entscheidet über den benötigten Speicherplatz.

Nintendo 2DS: kompakt und günstig


Der Nintendo 2DS  unterscheidet sich in Sachen Design stark von den anderen beiden Modellen. Anstatt eines Klappmechanismus ist der 2DS standardmäßig geöffnet und kommt in einem kleinen und kompakten Gehäuse daher.
Reicht es Ihnen, ohne 3D-Effekt zu spielen, greifen Sie ruhig zum günstigsten der drei Modelle: Displays und Software des 2DS sind identisch mit dem 3DS/XL und Sie sparen bares Geld, das Sie in Spiele oder Zubehör investieren können.
 

Nintendo 3DS und 3DS XL: große Klappe und viel dahinter


Die beiden anderen Modelle sind die bekanntesten und am häufigsten verkauften Geräte aus dem Hause Nintendo: Für das Spielen mit 3D-Effekt ist der 3DS ein Muss. Wer das räumliche Spieleerleben noch dazu auf 90 % größere Bildschirme holen will, nimmt den  3DS XL.  Er glänzt außerdem durch seine längere Akkulaufzeit und in Sachen Speicherkarte  ist er ebenfalls ganz groß: Der Riese bietet doppelt soviel Platz wie seine kleineren Brüder.
Die sonstige Ausstattung und auch die Belegung der Tasten sind bei beiden Modellen identisch.

 2DS, 3DS oder 3 DS XL? Der Vergleich lohnt sich:

 
 

Nintendo 2DS

Nintendo 3DS

Nintendo 3DS XL

Maße

144 x 127 x 20 mm

134 x 21 x 74

156 x 22 x 93 mm

Oberer Bildschirm

3,53 Zoll

3,53 Zoll

4,88 Zoll

Unterer Bildschirm

3,02 Zoll

3,02 Zoll

4,18 Zoll

Gewicht

260 Gramm

235 Gramm

336 Gramm

3D-Funktion

nein

ja

ja

Speicher

2GB

2GB

4GB

Akkulaufzeit

3-5 Stunden

3-5 Stunden

3,5 - 6,5 Stunden

Farbe

blau/schwarz, rot/schwarz

blau, rosa, schwarz, weiß, rot

rot/schwarz, silber/schwarz, blau/schwarz

 

 Nur noch schnell die Welt retten: spielend unterwegs


Sie wollen mitten in der Stadt Obst ernten und Kühe melken? Mit Harvest Moon  auf dem Nintendo pflegen Sie Ihren eigenen kleinen Bauernhof auch unterwegs.
Weniger bodenständig geht es in "
The Legend " zu. In der Fantasiewelt des Helden Link lösen Sie knifflige Rätsel und tauchen in eine beeindruckende Musikkulisse ein. Sie treten lieber gegen das richtig Böse an?
Dann befreien Sie die friedliche Welt in 
Final Fantasy  von Monstern und humanoiden Feinden. Natürlich nur, wenn Sie nicht gerade in Bravely Default  geheimnisvolle Verbündete treffen, um die Welt von Luxendarc zu retten. 
Um einiges verspielter geht es bei den Kleinen zu: Ihre Kinder lernen in Super Mario  den sympathischen italienischen Klempner kennen, springen mit ihm über Abgründe und retten am Ende die Prinzessin.

Tipp für Eingeweihte: Nintendo 3DS-Besitzer können Freunde, die sie via StreetPass getroffen haben, um Unterstützung bitten!


Aufpassen lohnt sich: Pflege, Schutz und Zubehör

Wie jedes technische Gerät benötigt auch der Nintendo 3DS Pflege und Schutz vor äußeren Einflüssen. Für alle drei Varianten gibt es eine Vielzahl an Zubehör. Taschen schützen Nintendos mit und ohne Klappe vor Stößen. Oder falls die mobile Konsole Ihnen doch einmal herunterfallen sollte. Gegen Kratzer und Schmutz sollten Sie die Displaypflege nicht vernachlässigen: mit einem sauberen, glatten Bildschirm macht das Spielen doppelt Spaß. Und damit der nicht plötzlich aufhört: Denken Sie beim Neukauf eines Nintendo 3DS XL an das passende Ladekabel. Es liegt der Verpackung nicht bei und muss separat erworben werden.
 

Kein Nintendo 3DS? Alternative Spielekonsolen

Der Nintendo 3DS ist nicht allein auf weiter Flur, es gibt noch andere Möglichkeiten, unterwegs zu spielen. Sony bietet mit der Playstation Vita eine mobile Konsole, die sich vor allem an "Core-Gamer" richtet. Anstatt einer Vielzahl tiefgründiger Games oder Lernspiele setzt die Playstation Vita auf eine hochauflösende Grafik und viele Mehrspieler-Spiele über das Internet. Daneben etablieren sich Smartphones immer mehr als mobile Spielekonsole. Beide Alternativen können jedoch in puncto Spielevielfalt nicht dem Nintendo 3DS mithalten.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden