Nikon D50 Digital SRL

Aufrufe 26 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nach 20 Jahren Treue zur Marke Nikon ( von EM über F301 und  F501 bis zu Schluss F90x ) habe ich mit Erscheinen der D50 den Sprung zur
Digitalen SRL getan.

Vorteile der D50:
Gegenüber einer kompakten Digitalen ist die Kamera mit Einschalten sofort betriebsbereit bei einer nicht merklichen Auslöseverzögerung.
Man merkt nicht definitiv nicht, ob man einen Analoge oder digitale SR in der Hand hält.

Auch die Unsitte bei den kompatakten Digitalen, das man zum fotografieren erst wieder aus dem AnschauModus zurückschalten muss in den Foto Modus, gibt es nicht: Drücken auf den Auslöse Knopf macht das was man will: ein Foto!

In dem Set war bei mir die 3. SD 1 GB Karte dabei: darauf passen in voller Auflösung im JPG Format und guter Qualität 550 Fotos

Bei vollem Accu reicht der mitgelieferte  Accu für das "Füllen" der Karte,also für 700 Fotos mit Kontrolle und Löschen von 200 Fotos

Für mich zuerst das direkte Austauschen der Daten mittels SD karte: alle meine Geräte wie Notebook, PDA, Handy haben einen D Slot und ich bereits 2 GB Karten)
Meine zwischen 5 und 15 Jahre Alten Objektive konnten problemlos weiter verwendet werden:
das Sigma 28-105 mm / 2.8-4 ist durch die Brennweiten Verlängerung der D50 nun eher ein Tele mit 42 - 162mm
Das Sigma 75 - 300 mm / 4.0 ein Supertele mit ca 100 - 450 mm bei einer Lichtstärke von 4.0 Und Sonne machen das unbeobachtete Protrait Aufnahmen bei Firmen und Kinder Festen über 10 -20 m richtig Spass.

Im Vergleich zur D100 und D70:
mit dem USB 2.0 Bus bei direktem Anschluss der Kamera dauert das Übertragen von 500 Bildern wenige Minuten anstatt über eine Stunde mit den Alternativ Modellen von Nikon und USB 1.1

Nachteile der D50
- analoge Blitze wie mein SB26 (super mit der F90) können nur im Automatik Modus aber nicht im TTL Modus mit der D50 betrieben werden
- SD Karten mit mehr als 1 GB werden mit der aktuellen Firmware (stsnd Okt 2006) nicht verwenet werden
- Die Belichtungsergebnisse bei schwierigen Lichtverhältnissen ((streulicht, Dämmerung mit unterschiedlichen Lichtquellen) sind definitiv schlechter als mit F90 (die Anzahl der Messpunkte wurde reduziert), zum Glück lässt sich dies dann am PC reparieren, ist aber zeitaufwendig..

Allgemeines:
- Der LCD Monitor ist nicht besser bei direktem Sonnenlicht
- Preis- Leistungsverhältnis passen aber besser als bei den deutlich teureren Spitzen Modellen
- Durch das Erscheinen der D80 im September 2006 dürften bald einige gebrauchte D50 zum Verkauf angeboten werden und somit einen günstiger Einstieg bieten für Besitzer von Lichtstarken Nikon Objektiven in

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden