Nie wieder Angst vor Wasserschäden, Feuer oder Einbrechern: Der beste Schutz für Ihr Haus

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So sicher wie in Abrahams Schoß – so sicher wären wir alle gern in unseren vier Wänden. Der biblische Abraham hatte es aber deutlich leichter als wir. Er musste keine Angst vor einer auslaufenden Waschmaschine oder Schadstoffen in der Luft haben. Und weil die Weltbevölkerung überschaubar war, war auch die Einbruchgefahr gering. Heute liegen die Dinge komplizierter. Wir stellen Ihnen die beste Technik vor, mit denen Sie sich zuhause vor Einbruch, Feuer, gefährlichen Gasen oder einem Wasserschaden schützen.
Gegen diese Technik haben Wasserschäden, Diebe und Co. keine Chance. (© Netatmo / eQ-3 / Whitings)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Gegen diese Technik haben Wasserschäden, Diebe und Co. keine Chance. (© Netatmo / eQ-3 / Whitings)
Das Komplettsystem aus Welcome Kamera, Tags und Presence Außenkamera bietet maximalen Schutz. (© Netatmo)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Das Komplettsystem aus Welcome Kamera, Tags und Presence Außenkamera bietet maximalen Schutz. (© Netatmo)

Der beste Schutz vor Einbruch

Vom französischen Hersteller Netatmo kommt ein aufeinander abgestimmtes Sicherheitssystem. Es besteht aus der Innenkamera Welcome, aus Sensoren für Ihre Türen und Fenster sowie aus der Außenkamera Presence. Sie können natürlich auch nur die Innenkamera, oder nur die Außenkamera einsetzen. Besonders praktisch: Im Gegensatz zu anderen Smart-Home-Systemen brauchen Sie keine Steuerzentrale, sondern verbinden ganz einfach jedes Gerät per WLAN mit Ihrem Router. Die Welcome kann die Gesichter in Ihrer Wohnung unterscheiden. Bei Familienmitgliedern oder Bekannten schlummert sie weiter. Doch wenn ein unbekanntes Gesicht ins Bild kommt, schlägt sie Alarm, meldet sich am Smartphone und aktiviert eine HD-Aufzeichnung. Sie können dann per Livestream nach dem Rechten sehen und gegebenenfalls die Polizei rufen.

Die Tags werden einfach an Tür und Fenster befestigt und reagieren auf jeden Ansatz eines Einbruchversuchs. (© Netatmo)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die Tags werden einfach an Tür und Fenster befestigt und reagieren auf jeden Ansatz eines Einbruchversuchs. (© Netatmo)

Die wasserdichten Sicherheitssensoren nennen sich Tags. Sie reagieren, anders als vergleichbare Geräte, nicht nur auf Öffnen und Schließen, sondern auch auf Vibrationen. Ein kräftiger Schlag gegen Ihre Tür oder Ihr Fenster, und der Push-Alarm meldet sich auf Ihrem Handy. Die Außenkamera Presence kann Menschen, Fahrzeuge und Tiere unterscheiden, und taucht Ihren Außenbereich bei Bedarf in gleißend helles Licht – schon ist die schummrig dunkle Arbeitsatmosphäre für den Einbrecher dahin. Sie können außerdem genau festlegen, welchen Bereich die Presence überwachen soll – zum Beispiel nur rund um die Terrassentür. Die Welcome finden Sie bei eBay ab etwa 160 Euro, die Tags im 3er-Pack für 100 Euro, und die nagelneue Presence ist in Kürze für rund 300 Euro lieferbar.
Die Whitings Überwachungskamera erkennt auch Schadstoffe in der Luft. (© Withings)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die Whitings Überwachungskamera erkennt auch Schadstoffe in der Luft. (© Withings)

Der beste Schutz vor Schadstoffen

Auch die Withings Home überwacht Ihre Innenräume. Doch im Vergleich zur Netatmo Welcome setzt die Withings andere Schwerpunkte. Sie können sie auch als Babyphone mit Gegensprechfunktion einsetzen – und dank eingebauter LED-Leuchten Ihren Nachwuchs mit seinen Lieblingsfarben sanft in den Schlaf wiegen. Das lässt sich per App steuern. In Sachen Sicherheit ist die Analyse der Raumluft besonders interessant. Denn die Withings Home warnt vor Gefahren, die Sie weder sehen, noch hören oder riechen können. Sobald die Schadstoffwerte bei Ihnen zuhause zu hoch sind und ungesund werden, weil Sie zum Beispiel das falsche Reinigungsmittel verwendet haben oder weil ein neues Möbelstück Gifte ausdünstet, schlägt die Withings Alarm. Experten sprechen hier vom „Sick-Building-Syndrom“, von Wohnungen, die krankmachen. Ob die Kamera auch reagiert, wenn die Windel Ihres Babys schlechte Gerüche ausdünstet, ist allerdings unbekannt. Die Withings Home bekommen Sie bei eBay ab etwa 140 Euro.
Rauchmelder retten Leben - und das schon für ein paar Euro. (© Busch-Jaeger)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Rauchmelder retten Leben - und das schon für ein paar Euro. (© Busch-Jaeger)

Der beste Schutz vor Feuer

Rauchmelder sind mittlerweile in Deutschland für Mietwohnungen und Neubauten gesetzlich vorgeschrieben – und das aus gutem Grund. Denn gerade im Schlaf ist der Mensch kaum in der Lage, Gerüche wahrzunehmen. Und wenn Sie ein Brand aus dem Schlaf reißt, ist es oft schon zu spät. Rauchmelder, die die optische Durchlässigkeit der Raumluft messen und damit Rauch aufspüren, finden Sie bei eBay schon ab etwa drei Euro. Es lohnt sich aber, für zuverlässigere Geräte etwas mehr Geld auszugeben – oder einen Billig-Rauchmelder, den der Vermieter installiert hat, zu ersetzen. Marken-Rauchmelder, zum Beispiel von Busch-Jaeger aus Lüdenscheid, kosten bei eBay auch nur etwa 20 Euro. Die Batterie dieser Alarmsysteme hält zehn Jahre und lässt sich nicht auswechseln. Auch das hat seinen Grund: Nach diesem Zeitraum sind auch die Sensoren am Ende ihrer Lebensdauer angekommen, ein Auswechseln der Batterie hätte also keinen Sinn mehr. Besonders clever sind Rauchmelder, die Sie ins Smart-Home einbinden können, zum Beispiel der Bitron Rauchmelder, der mit dem Magenta Smart-Home-System der Telekom zusammenarbeitet. Den Bitron gibt’s bei eBay ab etwa 40 Euro.
Der Kohlenmonoxid-Melder erkennt das farb- und geruchlose, tödliche Gas. (© Nemaxx)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der Kohlenmonoxid-Melder erkennt das farb- und geruchlose, tödliche Gas. (© Nemaxx)

Der beste Schutz vor Kohlenmonoxid-Vergiftungen

Hier ist die Gefahr unsichtbar, und deshalb um so gefährlicher: Der Automotor, der in der Garage versehentlich weiterläuft, der Holzkohlegrill, den man gedankenlos mit ins Wohnungsinnere nimmt, oder die defekte Gastherme – die Presse berichtet immer wieder von tragischen Todesfällen, die durch solche Missgeschicke ausgelöst werden. Denn das geruchlose Kohlenmonoxid blockiert den Sauerstofftransport im Blut und führt damit zum langsamen Ersticken. Schutz bietet ein Kohlenmonoxid- oder CO-Melder, der den Schadstoff bereits in geringer Konzentration erkennt. Die Geräte blinken dann rot oder schlagen mit einer lauten Sirene Alarm. Kohlenmonoxid-Melder bieten großen Schutz für kleines Geld und sind bei eBay schon ab 10 Euro zu haben.
Wichtiger Baustein Ihrer Haussicherheit – der Gasmelder. (© Energmix)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Wichtiger Baustein Ihrer Haussicherheit – der Gasmelder. (© Energmix)

Der beste Schutz vor Gaslecks

Hobbyköche lieben Gasherde, bei denen sich die Temperatur blitzschnell und fein dosieren lässt. Doch wer mit Gas kocht oder heizt, muss immer ein gewisses Risiko in Kauf nehmen. Gasmelder wie der YH-2266 von Energmix melden zuverlässig ein Übermaß von Erdgas, Stadtgas oder Flüssiggas in der Raumluft. Dabei sind die Geräte enorm sensibel: Sie warnen bereits optisch und akustisch, wenn die Konzentration des Gases nur zehn Prozent des Wertes beträgt, bei dem eine Explosion droht. Solche Gasmelder finden Sie bei eBay bereits ab etwa 20 Euro.
Der Wassermelder schützt vor bösen Überraschungen. (© eQ-3)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der Wassermelder schützt vor bösen Überraschungen. (© eQ-3)

Der beste Schutz vor Wasserschäden

Bei Wasserschäden drohen in aller Regel keine tödlichen Gefahren – dafür aber jede Menge Dreck, Ärger und horrende Rechnungen. Einen Wassermelder platzieren Sie neben Spülmaschine oder Waschmaschine. Das kleine Kästchen steht meist auf dünnen Fühlern, die registrieren, wenn das Wasser über 1,5 Millimeter hochsteigt. Dann schlägt der Wassermelder Alarm und das Schlimmste lässt sich meist noch verhindern. Einfache Wassermelder gibt’s bei eBay ab etwa 10 Euro, ausgefuchste Lösungen wie den eQ-3 Wassermelder fürs Magenta Smart-Home bekommen Sie für 70 Euro. Vorteil: Dann landet der Alarm auf Ihrem Smartphone, wenn Sie gar nicht zuhause sind – und Ihnen geht es dann finanziell hoffentlich nicht allzu nass rein.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden