Nie mehr mit Pay Pal bezahlen

Aufrufe 45 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Habe eine Ware nach Italien über Ebay verkauft . Die Ware wurde vom verkäufer via Pay Pal bezahlt  . Der Käufer hat die Ware mit samt Neurechnung erhalten .Nach ca. 2 Wochen wollte er das Geld zurück mit der Begründung, das Gerät funktioniert nicht richtig .Bei mir hat alles einwandfrei funktioniert . Ich hab ihm dann geschrieben, wenn es wirklich kaputt ist dann soll er zum nächsten Händler gehen und reparieren lassen, den er hat ja einen Garantie-Schein erhalten . Dann wieder 2 Wochen nicht´s mehr . Plötzlich kam die Mail die Garantie sei ungültig und der Händler würde es nicht reparieren weil keine Mwst vorhanden sei auf der Rechnung von Quelle bei der ich das Gerät gekauft habe . Ich wollte das Gerät mit samt den Papieren zurück leider ohne erfolg Paypal hatte ihm das Geld zurück gegeben mit der Begründung das Gerät sei nicht wie beschrieben und er hätte es zurück gesandt . Jetzt Geld futsch, Ware futsch, Garantie futsch . Pay Pal meint dazu nur, da jetzt 10 Tage vorbei sind soll ich mit ihm alles alleine regeln für sie sei alles erledigt . Wie ???????????? wenn keine Mail mehr zurück kommt . Bin jetzt im minus mit meinem PP Konto und verlangen eine sofortige Rückzahlung von mir . Ich hab ja schließlich auch nicht denn Geldscheisser .Ich hab mir geschworen nur noch über meine Hausbank zu überweisen und die paar Euro Gebühren mehr  in kauf zu nehmen, dann hat mann alles im Überblick und es kann nicht so betrogen werden . Nochmals gesagt nie mehr PayPal .

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden