Nicotinpflaster

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Meine Erfahrungen mit den Nicotinpflastern waren nicht besonders angenehm.Sie versorgen den Körper mit einer gleichbleibenden Menge Nicotin permanent,was den "Lungenschmacht "dämpfen soll.Gut,das funtioniert auch bedingt,hat aber ein paar blöde Nebenwirkungen.Das Gehirn von uns Rauchern(ja,ich gehöre wieder dazu,mist!!!)ist so duch das Rauchen konditioniert das der stoßweise hochdosierte Nicotinschub sprich Zigarette einen Belohnungskick auslöst,der bei der permanenten niedrig dosierten Nicotingabe (Pflaster) ausbleibt.Nungut ,das es einfach wäre mit dem Rauchen aufzuhören hatte ich mir auch nicht vorgestellt.Disziplin gehört nun mal dazu,völlig klar.Ich hatte mir aber ein wenig mehr Hilfe von den Pflastern versprochen.Schlimmer als das die Pflaster weniger helfen , ist die Nebenwirkung das man tagsüber matt und teilnahmslos ist unds irgenwie wie ferngesteuert duch die Gegend läuft.Nachts sorgt der "Pegel"aber dann für Unruhe,so das man den folgenden Tag noch geräderter beginnt als man den letzten beendet hat.
Kurz und knapp:nach 40 Tagen war ich es leid und hatte den ersten Glimmstengel wieder in der Hand,wobei ich sicherlich selbst verantwortlich für mein scheitern bin.
Nach Befragung meiner nichtmehrrauchenden Bekannten stellte sich raus das viele erfolgreicher waren mit Nicotinkaugummi,das ähnlich wirkt wie die gewohnte "Rette"
Hätte ichs voher gewusst !!
Aber da gab es zum Thema noch keinen Ratgeber
Ich versuch es nochmal !Muss doch gehen oder?
Wenn Ihnen der Tipp ein wenig geholfen hat,würde ich mich über eine positive Bewertung freuen,
so long
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber