Nicht nur Koalas mögen ihn: Eukalyptus auf eBay finden

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nicht nur Koalas mögen ihn: Eukalyptus auf eBay finden

Wer an Eukalyptus denkt, dem kommt sofort Australien in den Sinn sowie die Koala-Bären, die sich ausschließlich von dieser Pflanze ernähren. Fast alle Eukalyptusarten kommen nur in Australien vor, wer jedoch einige Dinge beachtet, kann auch zuhause eine Eukalyptus-Pflanze züchten.

Was bei Eukalyptus zu beachten ist

Die meisten Arten von Eukalyptus benötigen viel Wärme und Wasser, sodass sie, wenn nicht in einem Gewächshaus, möglichst in der Nähe einer Heizung platziert werden sollten. Auch ausreichender Platz ist wichtig, da die Pflanzen recht schnell wachsen und ansonsten häufiges Umtopfen nötig ist.

Wer in seinen Möglichkeiten eingeschränkt ist, aber trotzdem Eukalyptus zuhause haben möchte, schaut sich nach winterharten Eukalyptus-Pflanzen um. Jene Gattungen vertragen deutlich niedrigere Temperaturen und sind deshalb in der Haltung einfacher zu handhaben. Allerdings benötigen auch sie viel Pflege. Eukalyptus ist also keine Pflanze, die nur ab und zu gegossen werden muss, stattdessen ist tägliche Aufmerksamkeit für die Pflanze empfehlenswert. Wer sich dessen bewusst ist, sollte den Kauf einer entsprechenden Pflanze jedoch nicht scheuen. Besonders wenn schon Erfahrung im Umgang mit Pflanzen vorhanden ist, für den ist Eukalyptus meist unproblematisch.

Vorteile von Eukalyptus

Eukalyptus ist nicht nur aufgrund seiner einzigartigen Optik so beliebt. Vor allem ist es der angenehme Duft, der viele Menschen dazu bringt, sich eine solche Pflanze in die eigene Wohnung zu stellen. Schon mit wenigen Pflanzen ist es möglich, eine komplette Wohnung mit einem angenehmen Eukalyptus-Duft zu erfüllen. Eukalyptuspflanzen wird auch eine heilende Wirkung nachgesagt. Aus Eukalyptus lassen sich außerdem ätherische Öle herstellen, die bei Erkältungen helfen können oder zur Entspannung beitragen, beispielsweise als Zugabe zum Badewasser. Im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen ist Eukalyptus also noch viel mehr als ein Wohnaccessoire.

Verschiedene Arten von Eukalyptus

Eukalyptus gibt es in verschiedenen Gattungen, die sich jedoch grob in einige unterschiedliche Arten einteilen lassen. Meist handelt es sich um Bäume, die z. T. größer als einen Meter hoch wachsen können. Solche Bäume sind auch als Bonsai erhältlich. Darüber hinaus gibt es Eukalyptus auch in Form von Palmen & Exoten sowie als Sträucher oder Zimmerpflanzen.

Welche Art von Eukalyptus sich am besten eignet, hängt sowohl von den eigenen Ansprüchen als auch von den Möglichkeiten im eignen Wohnraum ab. Wer einen Garten mit Gewächshaus besitzt, kann sich einfach für eine Pflanze entscheiden, die optisch am ehesten überzeugen kann. Für den Einsatz in der Wohnung eignen sich jedoch vor allem kleinere Pflanzen, also Zimmerpflanzen oder Bonsai-Bäume. Ein Bonsai benötigt jedoch noch mehr Aufmerksamkeit als eine gewöhnliche Eukalyptuspflanze, daran sollte vor dem Kauf unbedingt gedacht werden.

Lohnt sich eine Eukalyptuspflanze für mich?

Wie bereits erwähnt, bedarf Eukalyptus einer weitreichenden Pflege. Anfängern können Eukalyptuspflanzen nur bedingt empfohlen werden, da Erfolgserlebnisse hier nicht garantiert sind. Wer sich jedoch sorgfältig um die Pflanze kümmert, kann vielleicht sogar ein ganzes Leben mit einer mehrjährigen Pflanze verbringen.

Wer nicht zu viel Zeit in die Pflege einer Pflanze investieren kann, findet viele fertige Eukalyptus-Produkte. Duftöle sorgen zum Beispiel für den typischen Geruch und ätherische Öle helfen bei der Entspannung. Alternativ ist es auch möglich, bereits ausgewachsene Pflanzen zu kaufen, hier ist die Pflege natürlich etwas leichter.

Eukalyptussamen kaufen

Sehr erfahrene Gärtner können auch einfach entsprechende Samen kaufen, um sich ihre ganz eigenen Eukalyptuspflanzen zu züchten. Unzählige Gattungen sind als Samen erhältlich, sodass die Auswahl außerordentlich groß ausfällt. Von winterfesten Sträuchern bis zu Bäumen von bis zu 2 m Höhe wird alles angeboten.

Zu beachten ist jedoch, dass Eukalyptus den Boden relativ schnell austrocknet und sich deshalb nicht zur Anpflanzung in direkter Nähe anderer Pflanzen eignet. Vor allem im eigenen Garten sollte Eukalyptus deshalb mit Bedacht gepflanzt werden. Im Blumentopf in der eigenen Wohnung gibt es aber natürlich keine Probleme.

Ist Eukalyptus essbar?

Trotz des einladenden Geruchs sind die Blätter der Eukalyptuspflanze für Menschen ungenießbar. Nur sehr wenige Pflanzen enthalten essbare Früchte, die jedoch über keinen besonderen Geschmack verfügen. Die Verwendung des Eukalyptus beschränkt sich deshalb ausschließlich auf das Öl der Pflanze.

Nur einige wenige Arten, wie zum Beispiel der Mostgummi-Eukalyptus, verfügen über essbares Pflanzengummi, das bei Verletzungen der Rinde austreten kann, auch hier sind jedoch keine Geschmackswunder zu erwarten: Alles in allem gilt Eukalyptus deshalb gemeinhin als nicht essbar. Für Kleinkinder können die Pflanzen sogar giftig sein, weshalb diese nie in Reichweite von Kindern stehen sollten. Erwachsene haben nach der Einnahme von Eukalyptusblättern jedoch nichts zu befürchten, allerdings kann es bei Haustieren wie Hunden und Katzen zu Komplikationen kommen.

Eukalyptus zur Dekoration

Die einzigartige Optik von Eukalyptus kann die eigene Wohnung spürbar aufwerten. Kleine Bäume sorgen für ein lebendiges Ambiente und lassen eine Wohnung weniger leer erscheinen. Dank der vielen unterschiedlichen Arten kann sich dabei jeder eine Pflanze aussuchen, die dem persönlichen Geschmack entspricht. So gibt es die Pflanzen beispielsweise nicht nur mit grünen, sondern teilweise auch mit blauen Blättern, was in jedem Fall etwas ganz Besonderes ist. Auch Bonsai-Eukalyptusbäume können mit ihrer Optik vollends überzeugen.

Auf dem Balkon sorgt Eukalyptus nicht nur für einen angenehmen Geruch, sondern auch für echtes Urlaubsfeeling. Mit der richtigen Pflanze kann jeden Tag unter einer Palme entspannt werden. Auch im Garten ist Eukalyptus eine Überlegung wert: große Bäume sorgen für Eindruck und interessante Schattenspiele. Wie bereits erwähnt ist jedoch darauf zu achten, dass der Boden in der Nähe eines Eukalyptusbaums schnell austrocknen kann. Entweder wird der Pflanze also genügend Platz eingeräumt, oder das Gelände muss intensiver bewässert werden. Während erfahrene Anwender in dieser Hinsicht meist keine Probleme haben, sollten Anfänger sich zunächst an kleineren Pflanzen versuchen.

Wo kann ich Eukalyptus kaufen?

Da es sich bei Eukalyptus um eine eher exotische Pflanze handelt, ist sie im Einzelhandel nur sehr selten verfügbar. Wer sich auf die Suche nach einem entsprechenden Baum oder einer Zimmerpflanze macht, wird deshalb nicht selten enttäuscht. Das Internet schafft hier jedoch Abhilfe, denn hier sind Eukalyptuspflanzen in großer Auswahl verfügbar und es müssen dabei noch nicht einmal Ladenöffnungszeiten beachtet werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden