Nicht bezahlte/erhaltene Artikel - Mahnung Online -

Aufrufe 18 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hi...

nach einem Verkauf haben Verkäufer leider zunehmend das Problem, dass die Artikel nicht bezahlt werden. Man bekommt zwar seine Gebühren retour, jedoch bleibt letztlich der Aufwand unvergütet, zudem gibt es Ärger im Bereich des Wiederverkaufs(Preise sinken teilweise schnell) Bewertungen erfolgen negativ-negativ.

nach einem Kauf und deren Bezahlung ebenfalls leider zunehmend, werden die Artikel nicht versendet. Man hat zwar Anspruch auf Käuferschutz, jedoch erst ab 25 Euro und dann mit einem Eigenanteil von 25 Euro. Ist mir selbst passiert, ich habe einen Artikel gekauft zu 78 Euro und Versand als Paket mit 8 Euro. Keine Ware nach 2-3 Wochen, Käufer will zurückzahlen, zahlt nicht. Daraufhin eine Unstimmigkeit Online gemeldet, 2 Wochen nichts, dann offizieller Kaufrücktritt mit Datumsauffoderung der Rückzahlung über das ebay Portal vereinbart.
Käuferschutz beantragt, die ebay Aufrechnung sollte wie folgt geschehen: 78 Euro Kaufpreis, abzüglich 25 Euro Eigenanteil, Versandkosten unberücksichtigt, also hätte ich 31 Euro in den Sand gesetzt.....daraufhin habe ich den Käuferschutz NICHT in Anspruch genommen, sondern eine letzte Mahnung per Anwalt ONLINE erstellt und diese kostete 14,95 Euro, das ist es mir Wert .....zahlt der Verkäufer nicht innerhalb einer 14 Tages Frist zurück folgt der Mahnbescheid mit anschließender Zwangsvollstreckung - ebenfalls ONLINE !! Kostet dann 30 Euro.
Alle zusätzlichen Kosten sind , wie in diesem Beispiel, vom Verkäufer zu zahlen. Klar habe ich ein Risiko, aber der Verkäufer ist gebrandmarkt und wird hoffentlich so schnell niemanden reinlegen ...

Online wunderbar und einfach ausführbar unter letzte-mahnung.de von der Firma Judico.
Die Daten bleiben per Benutzername und Kennwort gespeichert und man hat einen Online Zugriff darauf.

Keine versteckten Kosten, keine Mitgleidsbeiträge.

Warum sollte man, wie in meinem Beispiel, auf 25 Euro Selbstbeteiligung und den Versandkosten verzichten ....

Natürlich würde ich den Käuferschutz in Anspruch nehmen wenn es um höhere Summen geht, aber, der Käuferschutz ist in der Summe begrenzt und erstattet höchstens 250 Euro!  

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden