eBay
  • WOW! Angebote
  • Jetzt shoppen

NiMH NiCd AA Batterien gibt es umsonst beim Discounter!

Von Veröffentlicht von
NiMH NiCd AA Batterien gibt es umsonst beim Discounter!
. Aufrufe . Kommentare Kommentar . 56 Leserwertungen



Sie benötigen eine Batterie für Fernbedienung / Küchenuhr oder Digitalkamera?



Dann machen Sie's doch wie ich und holen sich eine aus dem Batterierücknahmekarton im Supermarkt :

In diese Batterie-Rücknahmebehälter kommen teilweise komplette Batteriesätze aus Digitalkameras und was weiß ich noch woher und es ist eine Tatsache, dass von beispielsweise 1 Satz Batterien NICHT alle leer sind, sondern vielleicht nur 1 oder 2.

Hier ein paar Beispiele, welche Geräte bei uns zuhause mit schon entsorgten Batterien problemlos funktionieren:


a) Dieser Funkwecker aus unserem Schlafzimmer ist nicht vom Stromnetz abhängig (gut bei Stromausfall und den haben wir oft auf dem Land hier) und läuft mit alten, entsorgten Batterien aus einem Entsorgungsbehälter (stehen mittlerweile bei jedem Discounter).

 

b) Diese einfache 3.1 MB Digitalkamera (Bild oben) habe ich mal auf einem Flohmarkt um die Ecke für 5 Euro gekauft (ohne Batterien). Ich habe mir dann mehrere aufladbare Minibatterien (Size AAA R03  NiMH und andere) aus dem Entsorgungsbehälter rausgeklaubt und ziemlich schnell 4 halbwegs passende gefunden. Mit diesen 4 schon entsorgten kann ich jetzt 1 Stunde lang einen kleinen AVI-Film aufnehmen und wenn sie leer sind, dann werden die Batterien einfach wieder aufgeladen.


c) Auch das Voltmeter (Bild oben) leistet mit einer entsorgten 9 Volt Batterie noch gute Dienste. Es kommt zwar schon seit einem Jahr der Hinweis, dass die Batterie gewechselt werden soll, aber funktionieren tut das Ding immer noch.

Zusammenfassung: schon seit vielen Jahren hole ich mir dort meine Batterien (Typ AA/AAA - Alkaline/NiCd/NiMH), kontrolliere zuhause, welche noch zu gebrauchen sind und setze diese bei Bedarf in unserer Küchenuhr/Wohnzimmeruhr/Digitalkamera ein. Die Batterien, die leer sind und die Ladebatterien, die sich nicht mehr laden lassen, deponiere ich irgendwo in der Wohnung und bringe sie wieder 1 Woche später in die Entsorgungsbehälter zurück. Praktisch alle meine E-Bay-Fotos sind mit weggeworfenen/entsorgten Batterien gemacht worden. Die letzten "neuen" Akkus/Batterien habe ich vielleicht mal vor 5 Jahren gekauft. Ich möchte auch noch erwähnen, dass es einzelne AA-Batterien meines Wissens nach nicht zu kaufen gibt; das heißt nix anderes als: wenn Sie beispielsweise für die Küchenuhr eine einzige benötigen, dann liegt also die zweite gekaufte womöglich jahrelang in einer Schublade untätig rum!

Puristen können sich ein Ladegerät besorgen, welches die Akkus zuerst entlädt und dann wieder normal auflädt (Akkus halten auf diese Weise wesentlich länger).

Es braucht manchmal nur etwas Zeit/Geduld, es kostet Sie NULL und NIX und die Sache ist sogar ein kleiner Beitrag zum Umweltschutz! Denn wenn Sie sich vorstellen, dass die Batterien in Mitteldeutschland 1000 Meter unter der Erde in irgendwelchen Entsorgungscontainern 100 Jahre und länger vor sich hingammeln, dann ist es nur recht und billig, wenn man die Nutzungszeit der Dinger möglichst lange hinauszögert.

Machen Sie beim nächsten Besuch im Supermarkt den Test und trauen Sie sich: denn - es lohnt sich!!!

Ach ja, anfangs hatte ich mich noch etwas geschämt, wenn ich in die Kartons reinstiebitzt habe: seit 3 Jahren nicht mehr!

Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü