Neugeborenes nicht rumreichen

Aufrufe 43 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Jeder kennt das,ein Kind wurde geboren und der Strom der Besucher reißt nicht ab.Auch wenn die Eltern vor Stolz fast platzen,ihr neugeborenes Kind sollten sie nicht überall rumzeigen.Warum?Kinder reagieren sehr sensibel auf fremde Stimmen,für sie bedeutet es großer Stress,wenn viele Besucher kommen.Das gilt besonders für Besucher,die das Kind auf den Arm nehmen möchten.Die Eltern können dann unruhige Nächte bekommen,weil das Kind viel weint.In den ersten zwei bis drei Wochen nach der Geburt sollten die Eltern es ruhig angehen lassen.Am besten bitten sie Freunde und Verwandte schon vorher,nicht unangemeldet vorbeizukommen.Geben sich die Besucher die Klinke in die Hand,streßt das nicht nur das Kind,sondern auch die Eltern.
Es ist für Mutter und Kind ganz wichtig inder Anfangszeit einen Rhythmus zu finden.
Freunde können zudem anbieten,Essen vorbeizubringen oder einen Schwung schmutzige Wäsche abzuholen-und dabei das Neugeborene kurz sehen.Fühlt sich die Mutter nach ein paar Tagen kräftig genug,steht auch einem ersten Spaziergang nichts im Wege und da kann auch die beste Freundin mitkommen zum plauschen.
Schlagwörter:

nach der Geburt

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden