Neuer Küchenblock , oder Umbau

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So stand ich eines Tages vor meiner Küche ,  neu , oder Umbauen . Es war ja nicht so das der Korpus faul oder abgenutzt war , war einem nicht mehr gefallen hat war die Front.So versuchte ich es mal am Hochschrank mit neuen Türen , wobei das Problem auftrat das jeder Küchenhersteller seine eigenen Maße verwendet, es paßte nichts. Also nahm ich Maß von allen Türen und Schubladen und ließ mir alle Komplett zuschneiden , ( die Auswahl an dekoren ist enorm ) . Viele Baumärkte bieten schon an , die Bohrungen für die Topbänder vorzunehmen , wobei dann aber auch die Bändervom Baumarkt genommen werden müßen.Dann die passenden Umleimer dazu etwa 2mm breiter wie die Stärke der Tür ist , Unbedingt darauf achten das , das Bügeleisen nicht zu heiss eingestellt wird sonst verbrennt der Kleber. So hatte ich damit meine Küchenfront aufgearbeitet , eine neue Arbeitsplatte und Küche war komplett . Klingt alles etwas schwierig ist aber mit etwas geschick gut zu schaffen

11.09.2006

Wenn jemand mal eine Frage hat werde ich diese bestimmt beantworten.

So nachdem diese Arbeiten fertig sind besteht die möglichkeit noch die Küche weiter aufzuarbeiten. Zum Beispiel mit Kranzleisten , wer eine Kapp und Gehrungssäge sein eigen nennen kann für den ist es leichter die Kranzleiste zu montieren , da einige Gehrungsschnitte gemacht werden müssen , aber zur Not tut es auch eine Gehrungslade ,damit kann man auch Gehrungen schneiden

Schlagwörter:

Küchenumbau

Heimwerken

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber