Neue Nokia-Handys vorgestelltn 2008 teil 3

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Doch nicht nur neue Kompakthandys sollen Einsteiger die Mobilfunknutzung schmackhaft machen, Nokia versucht es auch mit zwei neuen Klapphandys. Sowohl das Nokia 2660 als auch das Nokia 2760 kommen im Klappformat auf den Markt.

Nokia 2660                                                                                        

Im Laufe des zweiten Quartals dieses Jahres kommt das 87 x 45 x 21 Millimeter kleine und 80 Gramm leichte Dualband-Handy 2660 in den Handel. Und zwar zu einem erwarteten Preis von etwa 100 Euro. Neben GPRS unterstützt auch dieses Modell den Datenbeschleuniger EDGE. Für die kabellose Datenübertragung ist eine Bluetooth-Schnittstelle integriert und auch auf ein Radio beziehungsweise eine Freisprecheinrichtung muss nicht verzichtet werden.

Dafür fehlen jedoch Kamera und MP3-Player komplett und das Telefonbuch kann mit 500 Kontakten deutlich weniger Speicherplatz bieten als das 2630. Sehr wohl ist es – und das ist für ein Klapphandy wichtig – mit zwei Displays ausgestattet. Das Innendisplay kann bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixel 65.536 Pixel darstellen, das Außendisplay bei einer Auflösung von 96 x 68 Pixel die Farben schwarz und blau. Die Bereitschaftszeit liegt bei knapp 13 Tagen, die maximale Sprechzeit bei bis zu sieben Stunden. Im Lieferumfang enthalten ist ein Stereo-Headset.

Nokia 2760                                                                                                                 

Ähnliche technische Funktionen bietet das Nokia 2760, das ebenfalls 80 Gramm wiegt und 87 mal 45 mal 21 Millimeter groß ist, aber als Dualband-Handy erst im Laufe des dritten Quartals in den Handel kommen wird. Neben einem Telefonbuch mit einem Speicher von 1000 Kontakten wurde dem Handy ein interner Speicher von elf Megabyte spendiert. Da eine VGA-Kamera in das Gehäuse integriert wurde, macht das auch durchaus Sinn. Außerdem mit an Bord: eine Freisprecheinrichtung, Bluetooth, Radio und GPRS-Unterstützung. EDGE kann mit diesem Modell aber nicht genutzt werden.

Auch das 2760 ist mit zwei Displays ausgestattet. Das 128 x 160 Pixel große TFT-Display auf der Innenseite erlaubt die Darstellung von 65.536 Farben, auf der Außenseite informiert ein schwarz-blaues Display über Uhrzeit, Netzstärke, Akkuleistung sowie eingehende Anrufe und Nachrichten. Die Bereitschaftszeit liegt bei 13 Tagen, die Gesprächszeit bei bis zu sieben Stunden. Der zu erwartende Preis liegt laut Nokia bei etwa 110 Euro ohne Vertrag.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden