Neue Nokia-Handys vorgestellt 2008 teil 1

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Der Handyhersteller Nokia  hat zu einem neuen Rundumschlag bei Einsteigertelefonen ausgeholt. Im indischen Neu Delhi stellte der finnische Konzern gleich sieben neue Telefone vor, die speziell für Märkte entwickelt wurden, auf denen in den nächsten Jahren ein starkes Wachstum zu erwarten ist. Neben vier Kompakthandys wurden auch drei Klapphandys der Öffentlichkeit präsentiert – eines davon speziell für CDMA-Märkte.

Nokia 1200

Ohne nennenswerte Extras kommt das Nokia 1200 aus, das schon im Laufe des zweiten Quartals erhältlich sein und gerade einmal circa 40 Euro kosten soll. Das Dualband-Handy im Kompaktformat ist nach Herstellerangaben 102 x 44 x 18 Millimeter groß und wiegt 77 Gramm. Der geringe Preis wird auf den ersten Blick am deutlichsten beim Display sichtbar. Es ist nur 96 x 68 Pixel groß und kann nur schwarz-weiß-Optik bieten. Die Akkuleistung liegt bei bis zu sieben Stunden Sprech- und bis zu 16 Tagen Bereitschaftszeit. Als einziges nennenswertes Extra wurde eine Taschenlampe integriert. Bluetooth, Kamera oder MP3-Player fehlern.

Nokia 1208  

Nicht viel mehr, aber eben doch etwas mehr bietet das neue Nokia 1208, das ebenfalls im Laufe des zweiten Quartals in den Handel kommen soll. Es basiert auf den gleichen technischen Spezifikationen wie das Nokia 1200, wurde aber mit einem Farbdisplay ausgestattet, das mehr als 65.000 Farben darstellen kann. Laut Nokia wirkt sich das Farbdisplay im Vergleich mit dem 1200 nicht auf die Laufzeiten des Akkus aus. Kosten soll es ohne Vertrag 45 Euro.

Nokia 1650

Wer bei einem Handy auch musikalische Unterhaltung erwartet, aber nicht viel Geld für ein neues Endgerät ausgeben möchte, könnte im Nokia 1650 ein passendes Modell finden. Das Dualband-Handy misst bei einem Gewicht von 80 Gramm 104 x 44 x 18 Millimeter und ist mit einem FM-Radio ausgestattet. Auch eine Taschenlampe gehört zum Funktionsumfang. Das Display fällt mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixel deutlich größer aus und kann 65.536 Farben darstellen. Der mitgelieferte Akku liefert laut Nokia-Angaben Energie für acht Stunden Gesprächs- und gut 17 Tage Bereitschaftszeit. Voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals wird das Nokia 1650 für etwa 65 Euro ohne Vertrag erhältlich sein.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden