Netzteil Ausgang Gleichstrom oder Wechselstrom ?

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Netzgeräte / Netzteile werden im englischen Sprachraum salopp als AC Adaptor bezeichnet. Diese Abkürzung sagt nichts über die Stromart des Netzteil Ausganges aus. Netzteile werden über die Steckdose mit Netzspannung gespeist und die Netzspannung ist weltweit Wechselstrom , kurz - ein AC Adaptor ist ein Netz-Gerät , da die Netzspannung eine 50 Hertz Wechelspannung ist

Da Netzteile weltweit eingesetzt werden , sind die englischen Bezeichnungen Standard , ACDC Highway to power supply hell

AC - alternating current - Wechselstrom
DC - direct current - Gleichstrom  

( Was ist Gleichstrom / Wechselstrom - Verweis Wikipedia )


die korrekte Bezeichnung ist

Wechselstrom Netzgeräte - Ausgang Wechselstrom = AC-AC Adaptor
Gleichstrom Netzgeräte - Ausgang Gleichstrom = AC-DC Adaptor

Leider ist die komplette Bezeichnung zu 95% nicht auf dem Netzteil Typenschild vorhanden.

Die Ausgangsstromart wird allgemein mit folgenden Symbolen auf dem Typenschild beschrieben

Beispiel Netzteile Ausgang Gleichstrom ( AC DC Adapter )


Netzteile mit Ausgang DC werden mit dem Symbol

Strich / gestrichelte Linie ( rechts Nr.2 ) gekennzeichnet
bei Netzteilen mit Hohl oder Klinken Steckern befindet sich als kennzeichnendes und hochwichtige Merkmal das Polungszeichen
siehe Bild oben ( Nr. 3 ) , beide Polungszeichen bedeuten Pluspol Innen.
Zeigt Minus auf den "Kuller" Innenpol ist die Polung Minus Innen

Die Polung Netzteil / Gerät muß selbstredend immer übereinstimmen , Falschpolung führt unweigerlich zum Netzteil und/oder Geräte Defekt. Dies trifft auch zu , wenn Wechselstromnetzteile an ein Gerät für Gleichstrom Speisung angeschlossen werden.
Schaltnetzteile sind ( abgesehen von elektronischen Halogen Netzgeräten ) immer Gleichstrom Netzteile

Beispiel Netzteil Ausgang Wechselstrom ( AC AC Adapter )


Die Tildezeichen weisen auf Eingang und Ausgang Wechselstrom hin

Netzteile Ausgang Wechselstrom bestehen in der Regel nur aus einem Transformator und einer Temperatursicherung. AC AC Adpter werden hautsächlich in Geräten eingesetzt , die die 50Hz Wechselspannung zur Frequenznormal benötigen ( Syncronmotore Modeme Effektgeräte etc. )

Tücken und Fallen

Vor dem Einsatz/Ersatz eines Netzteilen sollte man immer zuerst die technische Beschreibung einsehen ( die natürlich meistens nicht vorhanden ist ). Netzteile können durchaus falsch gelabelt sein oder Unsinn auf dem Typenschild wiedergeben. Sie Beispiel unten ( keine Fotomontage)

Preisfrage ? Ausgang AC oder DC ?
( dies ist ein AC AC Adapter - das Polungszeichen ist Unfug - das CE und GS Zeichen ? )

Leistungsangaben : VA bedeutet laut Si System die Scheinleistung ( Volt*Ampere ) , die sich trigonometrisch aus Blindleistung ( der Trafo Induktivität / var ) und der Wirkleistung ( Watt ) zusammensetzt. Bei Trafonetzteilen ist dies zu 90% falsch rum aufgedruckt. Schaltnetzteile sind im Gegensatz zu Trafonetzteilen in Unterlast eine kapazitive Last , so ist die Ermittlung der Leerlaufleistung von Schaltnetzteilen im Stanby durch eine einfache Strommessung fehlerhaft.  









  


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden