Nespresso-Kapseln vs. Kaffeekapseln aus dem Supermarkt

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Seit einiger Zeit gibt es bei den einschlägigen Supermarktketten Kaffeekapseln für die Nespresso-Kaffeemaschinen von DeLonghi, Krups, etc.
An sich eigentlich nicht schlecht, denn die Preise für Original Nespresso-Kapseln sind bekanntlich nicht ganz billig.
Gleichzeitig häufen sich Auktionen von scheinbar defekten Nespresso-Maschinen mit Fehlerangabe "Zuviel Wasser nach Kaffebezug im Auffangbehälter"!
Vielleicht geht es manchen Kaffeeliebhabern ähnlich: Beim Brühen von Kapseln anderer Hersteller kommt das hin und wieder vor. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Maschine defekt ist, denn beim Brühen von Nespresso-Kapseln ist alles gut und es läuft auch kein zusätzliches Wasser "an der Kapsel" in der Brühröhre vorbei! Diesen Versuch habe ich kürzlich hintereinander mit den Originalen und Nachbauten vorgenommen. Im Kapselbehälter sah ich kein Wasser nach Kaffeebezug mit Nespresso-Munition, aber bei den Nachbauten hat es ein wenig "gesuppt"!!!
Liegt vielleicht auch daran, dass manche der Supermarktkapseln aus Kunstoff gefertigt sind und möglicherweise minimal im Druchmesser schmäler sind als jene, die George so gerne genießt! Auch möglich, dass die Alukapseln besser "abdichten". Ich habe noch keine "Vermessung" vorgenommen; das Ergebnis des Vergleichs reichte mir als Antwort.
Also, zuviel Wasser im Behälter deutet nicht zwangsweise an eine defekte Maschine; es kann auch an den verwendeten Kapseln liegen.
Vielleicht hilft diese Feststellung den geschätzten Kaffeeliebhabern unter den eBay-Mitgliedern vor dem Versuch, die Krups oder DeLonghi oder wie sie sonst noch alle heißen mögen, zu schrotten oder als defekt unter Wert versteigern zu lassen?
Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit!
 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden