Nepal Teppiche

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
NEPAL TEPPICHE

- Teppiche die Farblich schwach sind , wurden meist mit RECYCLE WOLLE Hergestellt , diese Wolle ist billig und Qualitativ sehr Schwach.
RECYCLE WOLLE nimmt Färbung der Wolle schwer auf sich , da Billige Abfall Wolle die Farbe nicht behalten kann.
Die Farbe dieser Teppiche verblasst leider sehr Schnell.

- Schlecht Geknüpfte Nepal Teppiche erkennen sie anhand des Teppichrückens. Die Knüpfungen sind bei diesen Teppichen ehr zusammengeklebt als Geknüpft.

- Anhand der Bilder lässt sich die Qualität des Teppichs schon Feststellen. Achten sie auf Detail Bilder wo sie den Teppichflor deutlich erkennen können. Bei Schlechtgeknüpften werden oft keine Nahfotos gemacht , da sie dann ja die Schlechte Qualität des Teppichs zeigen.

- Kaufen sie Teppiche lieber von Gewerblichen Mitgliedern die über AGB´s verfügen , wenn sie im fall eines falles von ihrem Rückgaberecht gebrauch machen möchten. Ein Gutes Bewertungsprofil mit vielen Bewertungen ist natürlich voraussetzung.

- Bei dem Kauf ihres Teppichs sollten sie darauf Achten das es sich hierbei um Schurwolle oder Merinowolle handeln sollte.
Merinowolle ist fein , weich, stak gekräuselt. Sie stammt vom Merinoschaf.
Die Faserfeinheit reicht von 16 bis 23,5 Mikrometer. Die Hochwertige Merinowolle kommt in meist in der Oberbekleidung zum Einsatz.
Teppiche die mit Merinowolle Geknüpft werden sind sehr Strapazierfähig , da die wolle 100 % Qualität hat.

Die Bezeichnung Schurwolle oder Reine Schurwolle drückt aus, das es sich um neue , unmeittelbar von einem lebenden Tier stammende Wolle ,  und nicht um ein wiederverwendetes Recyclingprodukt handelt.

Ein Guter Nepal Teppich kostet weit aus über 40 Euro pro Qm.
Qualität hat seinen Preis, also lieber ein paar Euro mehr ausgeben.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden