Negativbewertung bei Handelspartner

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nicht von einem NEIN auf einen schlechten Handelspartner schliessen

Wenn man sich schon die Arbeit macht und sich die Beurteilung seines Handelspartners anschaut, dann sollte man auch ganz genau hinsehen. Schaut euch an, warum der Käufer/Verkäufer unzufrieden waren, daraus kann man dann eher schliessen ob dem Handelspartner zu trauen ist oder nicht.

Auf jeden Fall sollte man sich die letzten Monate anschauen, schaden kann es nie!

Wir kennen uns alle nicht, sollten daher zuerst einmal misstrauisch sein. Versucht so viele Infos zu bekommen, wie ihr bekommen könnt. Viele die das nicht machen beschweren sich nämlich später: der Verkäufer XYZ hat mich übers Ohr gehauen. Schaut man sich den Verkäufer XYZ aber genauer an, so sieht man 90% positive Bewertungen und 10% negative Bewertungen. Dann muss man sich fragen lassen: du wusstest von dem Risiko und bist es dennoch eingegangen, entschuldigung, aber selbst Schuld!

Lasst es nicht so weit kommen! Wie gesagt: Info ist alles, nutzt alle Möglichkeiten aus und sollte dennoch was schief laufen, dann kann man immernoch im Ratgeberbereich seinen Frust loswerden. Wenn ihr dann aber was schreibt, nennt ruhig den Namen des Verkäufers/Käufers mit dem ihr Probleme habt. Versucht ruhig und sachlich darzustellen, was sich ereignet hat und warnt damit andere Käufer/Verkäufer. Bitte nicht den Fehler machen und beleidigend werden, denn das fällt immer auf euch zurück. 

Sollte es einen Verkäufer/Käufer mit dem Namen XYZ geben, bitte ich ihn mir zu verzeihen, dass ich seinen Namen verwendete. Er sollte nur ein Beispiel sein.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden