Naturino Stiefel Gr. 32 beige

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wir haben an Kinderschuhen nie gespart! D.h. immer Marken-Schuhe gekauft. Anfänglich im Kleinkindalter Elefanten bis ca. zum 5. Lebensjahr. Auch wenn die Schuhe nicht so trendy waren. An den Super-Marken Geox und Naturino bin ich meistens vorbei geschlichen, es sei denn es gab die Vorjahresmodelle im Ausverkauf. So auch bei einem Stiefel im letzten Winter. Der Ausverkaufpreis begrug immerhin noch ca. EURO 50,00 für einen ungefütterten Übergangsstiefel. Sie werden ja meistens bis zum Frühjahr zu den Stiefelhosen getragen. Inzwischen war unser Kind in der Schule und die lästigen Schuhe mit Schleife mußten weichen. Also wurden Stiefel mit Reißverschluß gekauft. Nach dem 5. Tragen teilte sich der RV in der Mitte. Super! Und das, wo noch kein Halbschuh bereit stand. Also Reklamation über das Schuh-Fachgeschäft. Bitte an den Hersteller selber wenden, bringt angeblich mehr Erfolg. Gesagt, getan. Zunächst schriftlich. Abgewiesen an Falc Frankreich. Erneut gschrieben mit Hinweis, sende den Stiefel gerne zu. Haben wir auch gemacht. Fehler sei nicht ersichtlich. Auch auf den Hinweis mit einem reduzierten Halbschuh zufrieden zu sein, da es inzwischen Frühjahr war und einem Brieflein unseres Kindes, kein Erbarmen. Der Stiefel steht untragbar im Schrank. Also das zum Thema MARKENSCHUHE zu diesen Preisen. Wenn ich den Schuh regulär gekauft hätte ...  Porto, Zeit und Geld hätte ich lieber in unser Kind investieren sollen!!!!!

Schlagwörter:

Naturino

Markenschuhe

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden