Naturerlebnis Bachlauf: so finden Sie die richtigen Quellsteine

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Naturerlebnis Bachlauf: Darauf sollten Sie bei der Auswahl der Quellsteine achten

Mit ein wenig Fantasie, Geduld und handwerklichem Geschick lässt sich ein einfacher Garten in eine grüne Oase mit einem hohen Wohlfühlfaktor verwandeln. Selbst auf dem kleinsten Grundstück gibt es zahlreiche Optionen, sich den Traum von einem Gartenteich zu erfüllen, der neue Akzente setzt und zudem auch eine Funktion als Biotop übernimmt, wenn er richtig gepflegt wird; eine neue Heimat für Pflanzen- und Tierarten, die sich hier im Laufe der Zeit ansiedeln werden. Wer kennt es etwa nicht, wenn eine alte Regentonne mit Wasser gefüllt ist: Wirft man einen Blick hinein, wird man je nach Jahreszeit erkennen, dass sich selbst unter diesen einfachen Bedingungen neues Leben breitmacht.
Klar ist eine alte Regentonne nicht mit einem selbst angelegten Gartenteich zu vergleichen, den man von Grund auf selbst gestaltet und dadurch das Aussehen mitbestimmt. Wie in der Überschrift zu dem Einkaufsratgeber bereits angedeutet, wird ein Thema die Auswahl geeigneter Quellsteine sein, die einerseits die Optik mitbestimmen, andererseits aber auch nützliche Funktionen übernehmen: Einer dieser Nebeneffekte ist die zusätzliche Anreicherung des Gewässers mit Sauerstoff, was vor allem dann Sinn macht, wenn der Gartenteich zugleich auch als Fischteich gedacht ist.

Platz auf engstem Raum: Quellsteine als Alternative zum Gartenteich?

Bei eBay finden Sie ein umfangreiches Angebot an Quellsteinen sowie auch Wasserspielen in den verschiedensten Formen, Farben und Größen, passend für fast jeden Geschmack und jeden Gartenteich - ob mit oder ohne zusätzlich angelegten Bachlauf. Quellsteine eignen sich allerdings auch sehr gut als Alternative, wenn im eigenen Garten tatsächlich nicht genügend Platz vorhanden ist, um ein Gewässer anzulegen. Platz finden Sie auf der Terrasse und selbst auf einem Balkon, um dort eine Art Springbrunnen zu realisieren, der zudem für eine Verbesserung des sogenannten Mikroklimas sorgen kann.
Um einen sanft plätschernden Springbrunnen anzulegen, benötigt es nicht allzu viel an Materialien, nachfolgend werden einige Möglichkeiten beschrieben:
Wer gerade dabei ist, auf der Terrasse einen neuen Belag zu verlegen, könnte durchaus einen Miniteich in die Planungen mit einbeziehen, sofern es die baulichen Rahmenbedingungen zulassen und der Aufbau eine gewisse Höhe hat, was bei Terrassendielen relativ leicht realisierbar ist. Beim Verlegen spart man die Fläche aus, die für den kleinen Wassergarten vorgesehen ist, benötigt noch ein entsprechendes Gefäß - ob aus Plastik, Blech oder was auch immer - Hauptsache dauerhaft wasserdicht, notfalls können Sie mit Teichfolie nachhelfen. Ist das Ansiedeln von Wasserpflanzen mit angedacht, sollte die Wassertiefe zumindest 20 Zentimeter betragen, um ein Wachstum zu ermöglichen, gleichzeitig können diese dazu dienen, die Teichtechnik zu verbergen, denn um einen Quellstein zum Sprudeln zu bringen, benötigt es zusätzlich einer Quellsteinpumpe. Für welche Art der Dekoration Sie sich letztlich entscheiden, hängt vom persönlichen Geschmack ab oder von den vorhandenen Materialien - warum nicht selbst im letzten Urlaub gesammelte Kieselsteine und einen größeren Findling verwenden?
Eine weitere schöne Option bieten in diesem Zusammenhang sogenannte Hochteiche, die es selbstverständlich in verschiedenen Variationen und Größen gibt. Je nach eigenem Geschmack können die Modelle mit einem vorgefertigten Holzrahmen sein oder sie können sich in der Bauart am Prinzip der Gabionen orientieren: Die Drahtgitter können nach dem Aufbau mit dem gewünschten Material selbst befüllt werden. Hochteiche gibt es als Komplettsets, inklusive Springbrunnen und/oder Quellstein und der dazu benötigten Technik, oder eben als Bausatz, bei dem alles dazu gekauft werden muss, was den Vorteil mit sich bringt, das Design selbst mit beeinflussen zu können. Der Aufbau insgesamt ist sehr einfach, im Prinzip muss nur der geeignete Platz und eine Stromzufuhr vorhanden sein, beim Aufstellen auf einem Balkon sollte das Belastungsgewicht mit berücksichtigt werden, um nicht die Traglast zu überschreiten.

Quellsteine selber machen - warum nicht?

Einen Quellstein selbst zu machen, ist im Grunde nicht weiter schwierig, denn ob Sie einen Stein verwenden oder anderes Material, einzig wird eine Bohrung benötigt, durch die das Steigrohr nach oben gezogen werden muss, was beim Unterbau ebenfalls mit bedacht werden sollte, damit für die Zufuhr des Steigrohrs von der Wasserpumpe aus genügend Platz vorhanden ist. Auf diesem Weg lässt sich ein Quellsteinteich komplett individuell gestalten und hebt sich dadurch von allen anderen Varianten ab - selbst Farbe können Sie jederzeit mit ins Spiel bringen.

Gartenteiche, Bachläufe und Quellsteine - die großen Ideen

Ist ausreichend Platz im Garten vorhanden, kann ganz anders geplant werden, als zuvor beschrieben. Dann lassen sich auch die großen Ideen realisieren, die einen Gartenteich zu einem ganz besonderen Ort machen können. Selbstverständlich sind diese Ideen mit einem größeren Aufwand verbunden, für viele ist jedoch bereits die Planungsphase ein kreatives Vergnügen, da es ja um den eigenen Garten und dessen Verschönerung geht. Eine gewissen Reihenfolge sollte dabei jedoch eingehalten werden.

  1. Die Form und Größe des Gewässers festzulegen gehört zu den grundlegenden Dingen, ebenso wie die Beantwortung der Frage, ob neben Pflanzen auch ein Fischbestand mit eingeplant wird, da für diesen Fall weitere Aspekte mit berücksichtigt werden müssen. Quellsteine sind bei Fischbesatz immer eine super Option, da sie wie bereits zuvor erwähnt, für eine zusätzliche Sauerstoffzufuhr sorgen, abhängig von der Größe, Fallhöhe sowie der Stärke der Teichpumpe.
  2. Die Tiefe des Wassers ist vor allem bei Fischen relevant und sollte zumindest an einer im Verhältnis größeren Stelle einen Meter oder mehr betragen, damit der Teich je nach Region im Winter nicht gänzlich zufriert. Wer möchte, kann zudem einen flacheren Uferbereich mit einplanen, der es erleichtert, verschiedene Pflanzen anzusiedeln - wie man sieht, gibt es sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten.
  3. Fehlt einfach die Zeit, um einen größeren Aufwand zu betreiben, können auch Fertigteiche in Betracht gezogen werden: Auf eBay finden Sie eine schöne Auswahl an verschiedenen Größen und Formen, das Verlegen von Teichfolie fällt dabei ganz einfach weg, es muss lediglich das Erdreich ausgehoben werden, um das Teichbecken einlassen zu können. Theoretisch und praktisch ist es natürlich auch möglich, das Wasserbecken obererdig aufzustellen.

Darauf sollten Sie bei der Auswahl der Quellsteine achten

Ein Teich mit Bachlauf und Quellstein ist sozusagen die Königsklasse im Bereich der Gartenarchitektur, die Gestaltungsmöglichkeiten sind sehr vielseitig und orientieren sich am persönlichen Geschmack sowie an den räumlichen Gegebenheiten. Die gute Nachricht für alle, die etwas weniger Aufwand betreiben möchten: Es gibt Sets, mit denen Sie Bachläufe, aber auch Wasserfälle und Kaskaden recht bequem in die Gartenteich-Landschaft integrieren können. Ob dabei ein naturnaher Style bevorzugt wird oder moderne Elemente, hängt von den eigenen Wünschen ab, ganz ähnlich verhält es sich mit den Quellsteinen; zudem ist es eine weitere Überlegung wert, ob ein Wasserspiel ebenfalls eine mit viel Aufmerksamkeit verbundene Lösung sein könnte - ein Blick auf das Angebot bei eBay lohnt sich auf jeden Fall.
Beim Kauf sollten Sie letztlich auf die Proportionen achten, da ein größerer Gartenteich natürlich auch größere Gestaltungselemente benötigt, sofern keine geeignete Bohrmaschine mit Aufsatz im Haus vorhanden ist, achten Sie darauf, dass das Wunschmodell bereits über eine Bohrung mit dem benötigten Durchmesser vorhanden ist, damit das Steigrohr durchgezogen werden kann. Nicht zu vergessen, die Plattform, auf die der Quellstein aufgesetzt wird, sodass gute Fixiermöglichkeiten vorhanden sind sowie Bohrungen für die Kabel, um eine Stromzufuhr zu gewährleisten. Wie bereits erwähnt, nützen weder Quellstein noch Bachlauf etwas, wenn keine Pumpe vorhanden ist, die das Wasser zum Austrittspunkt hochbefördert, von wo es dann wieder in den Teich zurückfließt - abgesehen von der Verdunstung entsteht so ein geschlossener Wasserkreislauf.

Quellsteine mit oder ohne Beleuchtung?

Quellsteine gewinnen durch eine die passende Beleuchtung noch zusätzlich an individuellem Charme, das können zum Beispiel LED-Leuchten sein, die auf der Solartechnik beruhen und über ein Panel mit Strom versorgt werden, oder man plant die Energiezufuhr per Stromkabel von Anfang an mit ein. Selbstverständlich können beide Varianten miteinander kombiniert werden, um etwa bei einem größeren Quellstein besondere Effekte zu erzielen - oft hilft das Ausprobieren, um das gesamte Beleuchtungskonzept nach und nach zu verfeinern, was auch für Teich, Bachlauf sowie für Garten und Terrasse selbst gilt.

Den Quellstein pflegen

Der Pflegeaufwand eines Quellsteins hängt mit ab vom vorherrschenden Milieu im Teich: Ein vermehrter Algenwuchs etwa kann durchaus dazu führen, dass das Material vergrünt, was eher nicht erwünscht ist und die Optik beeinträchtigt. Reduzieren lässt sich dieser Effekt über mehrere Wege: Zum einen ernähren sich verschiedene Schneckenarten von den Algen und tragen so zu einer besseren Wasserqualität bei, zum anderen ist ein Teichfilter sinnvoll, da künstlich angelegte Gartenteich gerade in der Anfangszeit noch keine Selbstreinigungskräfte entwickelt haben. Der Reinigungseffekt kann übrigens noch zusätzlich forciert werden durch UV-Licht, das dazu beiträgt, dass die mikroskopisch kleinen Algen verklumpen und dann herausgefiltert werden können. Bei Fischbesatz ist der Teichfilter fast schon ein "Must-have", da durch die Fütterung der Fische sowie durch Ausscheidungen zusätzliche Giftstoffe entstehen, ganz abgesehen von äußeren Einflüssen.
Es führt kein Weg daran vorbei, dass ein Gartenteich mit einem gewissen Pflegeaufwand verbunden ist, ob mit oder ohne Quellstein und Bachlauf, dafür entlohnt der Anblick um ein Vielfaches, wenn man sich nach getaner Arbeit gemütlich zurücklehnt und den Anblick genießt - bei Tag oder bei voller Beleuchtung in den späteren Abendstunden. Viele Hobby-Gärtner sprechen nicht umsonst vom kleinen Urlaub, wenn sie begeistert von ihrem Garten erzählen. Vielleicht kennen Sie diesen Effekt ja schon längst und vielleicht haben Sie ebenfalls schon längst über ein Gewässer nachgedacht, das der Grünfläche ein völlig neues Ambiente verleiht.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden