Nachhilfe geben...Von der Announce bis zur 1.Stunde

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo Ebayer,
da ich schon einige Jahre Nachhilfe in verschiedenen Fächern gebe, habe ich beschlossen meine Erfahrungen mit den Leuten zu teilen, die auch vorhaben Nachhilfe zu geben.
Im folgenden erfahrt ihr wie ihr Nachhilfeschüler auf euch aufmerksam macht und wie Nachhilfestunden ablaufen sollten.

1. Wie bekomme ich Nachhilfeschüler/innen?

Hier bieten sich mehrere Möglichkeiten an:
1.Die Zeitungsannounce:
In eurer ortsansässigen Zeitung könnt ihr eure Nachhilfeannounce aufgeben.
Gebt kurz an wer ihr seid, in welchen Fächern und Klasse  ihr helfen könnt und wie man euch erreichen kann.Eine Preisangabe ist ebenfalls sehr gut
Beispiel: Biologiestudent erteilt Nachhilfe in Mathe 5-10 ...10€ pro 60Min.... Tel.:
Alles andere kostet euch unnötig Geld
2.Selbstgedruckte Flyer:
Mit dem Heim Pc und Drucker könnt ihr die oben gemachte Announce auch größer, farbenfroher und detaillierter gestalten.
Diese Flyer könnt ihr dann in Schulen usw. aufhängen (Erlaubnis vorrausgestzt).
Außer den Druckkosten fallen keine weiteren Ausgaben an.

Im Anschluss werden sich im Erfolgsfall besorgte Väter und Mütter bei euch melden:
Hier gilt es zu beachten:
1.Haltet was zu schreiben bereit.Für Termine und Notizen zu den Schülern.
2.Fragt, wo die Probleme liegen, was ist das für ein Typ von Schüler(ruhig, aufgedreht....)
3.Bietet an, dass wenn die Nachhilfe bei euch stattfindet, das Elternteil mitkommen kann. Das kommt immer gut an.
4.Fragt zudem nach, was die Schüler gerade durchnehmen.Das ist gut zur Vorbereitung auf die Stunde.

2.Die 1.Stunde

In der 1.Stunde bei der ein Elternteil zugegen sein könnte, ist es wichtig, dass ihr schon was zu schreiben am Platz der Nachhilfe liegen habt.
Nach der Begrüssung soll die bzw. der Nachhilfeschüler erzählen, wo seine Probleme liegen.
Im Anschluss kann man die zugrunde liegenden Regeln bzw. Formeln besprechen und eine Aufgabe z.B. in Mathe gemeinsam lösen.
Danach soll der Schüler sich  alleine an eine solche Aufgabe wagen. Wenn er diese gelöst hat, so ist das ein Lernerfolg, wenn auch nur ein kleiner.:-)
Zeigt aber, dass der Schüler vorankommen kann.
Nach der Stunde kann man dann weitere Termine besprechen, sofern Schüler und Elternteil zufrieden waren.
War zumindest bei mir bis jetzt immer der Fall, sollte bei euch nicht anders sein.:-)

Wenn Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen hat, so bitte ich Sie den Artikel zu Bewerten. Würd mich sehr freuen! Vielen Dank
Einen schönen Tag noch,
Thorina1204



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden