Nachfülltoner für alle Hersteller und komplette Sets bei eBay kaufen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nachfülltoner für alle Hersteller und komplette Sets bei eBay kaufen

Die wichtigsten Tipps für den Kauf und die Verwendung von Nachfülltonern für Laserdrucker

Jeder bekannte Hersteller von Laserdruckern gibt für eine Baureihe unterschiedliche Modelle heraus. Das Wichtigste, was man vor dem Kauf von Nachtülltonern als Einzelkartusche oder im Set wissen muss, ist die genaue Modellbezeichnung des Druckers. Dabei ist alles, vom ersten Buchstaben bis zur letzten Zahl, notwendig, um den passenden Toner zum Nachfüllen zu bestellen. So unterschiedlich die einzelnen Druckermodelle sind, so verschieden ist auch die Anleitung zum Befüllen der vorhandenen Kartusche mit dem Nachfülltoner. Achten Sie bei Ihrer Bestellung unbedingt darauf, dass den Einzelkartuschen oder dem Nachfülltoner im Set eine deutschsprachige Anleitung beiliegt, die Sie Schritt für Schritt durch den Nachfüllvorgang führt. Nur, wenn diese Anleitung genau befolgt wird, können spätere Schäden am Drucker verhindert werden.

Die unterschiedlichen Begriffe richtig verstehen

Hier heißt es aufpassen. Normalerweise versteht man unter einem Nachfülltoner eine Kartusche mit Tonerpulver, das selbst in die Druckerkartusche eingefüllt werden muss. Alle wichtigen Informationen über Tonerpulver finden Sie bei eBay. Es gibt aber durchaus auch Hersteller, die Refill-Kartuschen verkaufen. Dabei handelt es sich um Originalkartuschen des Druckerherstellers, die bereits mit Nachfülltoner befüllt wurden. Wer sich beim Umfüllen des feinen Tonerstaubs nicht selbst die Finger schmutzig machen möchte – und das lässt sich leider kaum vermeiden – kann auf diese Variante zurückgreifen.

Allerdings ist der Nachfüllvorgang in der Regel nicht sehr kompliziert und kann deshalb mit der notwendigen Vorbereitung auch mit Leichtigkeit selbstständig ausgeführt werden. Entsprechende Nachfülltoner oder Sets, die von den einzelnen Druckerherstellern angeboten werden, sind auf dem Online-Marktplatz ebenfalls vertreten.

Hier müssen einige Eigenarten beachtet werden. Es gibt Hersteller, bei denen sich die Druckerpatrone erst nachfüllen lässt, wenn sie vollständig entleert ist. Andere Fabrikate erlauben das Nachfüllen auch dann, wenn noch Tonerreste in der Druckerkartusche vorhanden sind. In der Bedienungsanleitung für die jeweiligen Sets oder Nachfüllkartuschen ist dies meist eindeutig erläutert. Günstige Tonersets bestellen Sie online bei eBay.

Wichtige Schritte, um den Nachfüllvorgang professionell zu erledigen

Toner für den Laserdrucker bildet bei Bewegung sehr feinen Staub. Es ist deshalb empfehlenswert, die Kartusche mit dem Tonerpulver langsam zu bewegen. Damit kein Feinstaub eingeatmet werden kann, sollte beim Befüllen von Tonerkartuschen grundsätzlich eine Feinstaubmaske getragen werden. Die Hände schützt man am besten mit dünnen Latexhandschuhen. Feinstaubmasken erhalten Sie in jedem gut sortierten Baumarkt oder bei eBay.

Ganz wichtig ist es, bei der Verwendung von Nachfülltonern die Druckqualität im Auge zu behalten. Wichtige Teile an der im Drucker befindlichen Kartusche unterliegen einem natürlichen Verschleiß. Deshalb ist es von Zeit zu Zeit notwendig, eine neue Originalkartusche zu kaufen, die dann aber wieder einige Male günstig mit Nachfülltonern aufgefüllt werden kann.

Schritt 1 – die richtige Vorbereitung für das Nachfüllen

Schützen Sie die Arbeitsfläche, auf der der Toner umgefüllt wird. Alte Zeitungen eignen sich dafür recht gut. Auf der Tonerkartusche, die nachgefüllt werden soll, befindet sich eine Markierung, die anzeigt, in welcher Ausrichtung die Kartusche vor dem Befüller liegen sollte. Auf gar keinen Fall darf die Entwicklerwalze mit den Fingern berührt werden. Sie ist sehr empfindlich und deshalb auch durch eine farbige Abdeckung geschützt.

Die Flasche, in der sich der Nachfülltoner befindet, muss im geschlossenen Zustand gut geschüttelt werden. Dadurch wird erreicht, dass sich der Toner komplett von der Innenwand der Flasche löst. Es ist leicht erkennbar, ob alle Anhaftungen verschwunden sind. Wenn die Flasche hin- und hergewendet wird, muss sich der Toner sehr leicht bewegen lassen.

Schritt 2 – die Schutzfunktionen

Jetzt ist es an der Zeit, die Handschuhe anzuziehen und die Feinstaubmaske anzulegen. Um an den Einfüllstutzen der Originalkartusche zu gelangen, eignet sich eine Flachzange sehr gut. An der Zuglasche lässt sich der Füllstutzen so leicht herausziehen. Um zu verhindern, dass die alten Tonerreste eventuell mit dem Nachfülltoner reagieren, sollte die Originalkartusche restlos entleert werden. Wer immer die gleichen Nachfüllkartuschen verwendet, wird hier jedoch keine Unverträglichkeiten erwarten müssen. Um beim restlosen Entleeren keine allzu große Staubentwicklung zu verursachen, sollte die geöffnete Kartusche in eine Plastiktüte entleert werden, die anschließend sofort verschlossen werden kann.

Schritt 3 – das Befüllen der Originalkartusche mit Nachfülltoner

Für das Befüllen wird ein sauberer Pulvertrichter benötigt. Sollte kein solcher vorhanden sein, kann er günstig auf eBay mitbestellt werden. Der Pulvertrichter wird in die Kartuschenöffnung eingeführt. Das Tonerpulver aus der Nachfüllflasche sollte sehr langsam in den Trichter geschüttet werden. Je weniger Bewegung entsteht, desto geringer ist die Staubbelastung.

Wichtiger Tipp: Niemals den gesamten Nachfülltoner in die Druckerkartusche einfüllen. Es genügt, zwischen 50 und 70 Prozent des Tonerpulvers einzufüllen. Damit wird verhindert, dass die Walzen in der Originalkartusche blockieren.

Letzter Schritt – Originalkartusche verschließen und wieder einsetzen

Wenn der Nachfüllvorgang beendet ist, muss der Füllstutzen wieder in die Kartuschenöffnung gesetzt und fest angedrückt werden. Anschließend sollten Sie die aufgefüllte Tonerkartusche einige Male schütteln. Dieser Vorgang ist den Besitzern von Laserdruckern auch vom Einsetzen neuer Druckerkartuschen bekannt. Jetzt kann die aufgefüllte Tonerkartusche wieder in den Drucker eingebaut werden. Ein Testdruck zeigt, ob Sie alles richtig gemacht haben.

Bitte beachten Sie, dass Sie für einen Farblaser vier verschiedene Farbtonerkartuschen benötigen. Zum Nachfüllen sollte dann für jede Tonerfarbe ein eigener Pulvertrichter verwendet werden, wodurch verhindert wird, dass Rückstände einer anderen Farbe in das Tonerpulver gelangen. Bei eBay können Sie für einige Laserdrucker komplette Nachfüllkits einschließlich der passenden Pulvertrichter finden.

Diese Anleitungsübersicht kann von Hersteller zu Hersteller durchaus variieren. Richten Sie sich also beim Nachfüllen von Tonerkassetten für den Laserdrucker auf jeden Fall exakt nach der beigefügten Beschreibung. So werden Beschädigungen und Verluste bei der Druckqualität von vornherein verhindert.

Das sollte man beim Kauf von Nachfülltonern unbedingt beachten

Viele Hersteller weisen in ihren Bedienungsanleitungen für Laserdrucker darauf hin, dass nur Original-Tonerkassetten verwendet werden sollten. Unter Umständen kann die Verwendung von Refill-Kartuschen sogar Auswirkungen auf die Garantieleistung haben. Hier sollten Sie wissen, dass eine derartige Garantieeinschränkung nach deutschem Recht nicht zulässig ist. Im Zweifelsfall könnte man den Garantieanspruch also rechtlich durchsetzen.

Die Hersteller von Nachfülltonern arbeiten unter modernsten technischen Bedingungen. Eine Beschädigung kann also theoretisch nur durch falsches Einfüllen entstehen. Wer sich hier nicht sicher ist, kann anstatt der meist relativ hochpreisigen Original-Tonerkassetten auch Refill-Kassetten kaufen. Dabei handelt es sich um vom Produzenten des Tonerpulvers wieder aufgefüllte Originalkartuschen.

Die Gründe für die Anschaffung eines Laserdruckers liegen meist in der besseren Druckqualität und der höheren Druckgeschwindigkeit gegenüber Tintenstrahldruckern. Wer pro Jahr nur einmal seine Tonerkassette wechseln muss, kann also durchaus bei den Originalkassetten bleiben. Vieldrucker hingegen, die häufig Bedarf an neuem Toner haben, können mit Nachfülltoner und kompletten Sets teilweise bis zu 70 Prozent gegenüber der Verwendung einer Originalkassette einsparen.

Auf jeden Fall sollten Sie schon beim Kauf eines Laserdruckers darauf achten, dass von Herstellerseite aus das Nachfüllen von Tonerkassetten nicht vollkommen ausgeschlossen wird.

Pro und Kontra für Nachfülltoner

Wie bei den meisten Dingen im Leben gibt es auch für Nachfülltoner Argumente, die für diesen und solche, die gegen ihn sprechen. In diesem Einkaufsratgeber soll keines davon außer Acht gelassen werden, damit der Anwender eine fundierte Kaufentscheidung treffen kann.

Zu den bekannten Nachteilen bei Nachfülltonern gehört das mögliche Einatmen von gesundheitsschädlichem Feinstaub. Wer sich aber an die Anleitung hält und Sicherheitsmaßnahmen, wie zum Beispiel die Verwendung von Feinstaubmasken, beachtet, wird hier keinerlei Beeinträchtigungen in Kauf nehmen müssen. Es ist bekannt, dass einige Refill-Toner eine geringere Druckreichweite haben. Hier sollte man genau auf die Produktbeschreibung achten, wie viele Seiten man mit einer Nachfüllkartusche bedrucken kann. Wichtig ist es, auf die richtige Partikelgröße beim Toner zu achten. Ist sie zu grob, kann es eventuell zu Verhärtungen kommen, die sich später in blassen Streifen in Laufrichtung auf dem Papier zeigen. Zu hohe oder zu niedrige Schmelzpunkte können zu Papierstaus oder auch zu Beschädigungen der Walze führen, bzw. dafür sorgen, dass der Druck nicht derart haltbar ist wie man es von Laserdruckern erwartet.

Ein wichtiges Argument für Nachfülltoner ist die Wirtschaftlichkeit. Toner zum Nachfüllen ist wesentlich preiswerter als Original-Tonerkassetten. Außerdem stellt die Verwendung von Nachfülltoner durchaus aktiven Umweltschutz dar. Da Tonerkassetten grundsätzlich als Sondermüll entsorgt werden müssen, sorgen die Nachfülltoner dafür, dass weniger Giftmüll produziert werden muss.

Beruhigen sollte den Käufer auch die Tatsache, dass es Nachfülltoner für Laserdrucker bereits seit vielen Jahren in der praktischen Anwendung gibt. Viele Hersteller bieten inzwischen sogar auf bestimmte Hersteller spezifizierte Nachfülltoner an. Außerdem bekommt der Käufer eine explizite Anleitung, wie der Füllvorgang durchzuführen ist, damit es mit dem Laserdrucker anschließend keine Probleme gibt.

Nachfülltoner für alle Hersteller und komplette Sets bei eBay kaufen

Online einzukaufen ist praktisch und bequem. Das gilt auch für Nachfülltoner für alle Hersteller von Laserdruckern sowie für komplette Sets zum Auffüllen unterschiedlicher Farben. Bestelldaten werden über einen gesicherten Server übertragen und der eBay-Käuferschutz sorgt für eine ordnungsgemäße und jederzeit nachvollziehbare Abwicklung der Bestellung. Gesicherte Bezahlsysteme dienen sowohl der eigenen als auch der Sicherheit des Verkäufers. Direktüberweisungen, Vorkasse, Kreditkartenzahlungen oder das Paypal-Bezahlsystem sind möglich. Manche Shops, die Waren über eBay verkaufen, bieten auch die Zahlung per Lastschrift an.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden