Nachfülltips Xerox Photopatrone 8R7883 mit schw. Kammer

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nachfülltips: Bei häufigem Nachfüllen hilft das stärkende verkleben des grünfarbigen Patronenoberteils (am Übergang zum Patronenunterteil), damit es sich nicht löst. Es kann manchmal Farbe austreten, wenn man Patronenkammern überbefüllt und die Farbe sich im oberen Raum über den einzelnen Kammern befindet, wo sie normal nicht hingehört. Selbst wenn man die Patrone nicht zum befüllen auseinander genommen hat. Sondern sie per Bohrung von oben befüllt. Die Patronen dürfen nicht überfüllt werden in den einzelnen Kammern, da sonst unten Farbe austritt. Die Kartusche ist öfter nach dem Befüllen auszurichten, auch um ordnungsgemässe Befüllung zu kontrollieren. Es empfiehlt sich eine Menge von 4-5 ml je Kammer an schwarzer, cyan und magenta farbener Tinte. Gut ist, beim wiedereinsetzen der Patrone beim Workcentre 480cx beispielsweise einzugeben, das man eine neue Photopatrone eingesetzt hat, damit die automatische Kartuschenausrichtung ausgelöst wird. Funktioniert diese, dann ist die Patrone richtig aufgefüllt. Beim Xerox Workcentre 480cx beispielsweise ist bei Nutzung als schwarze Druckpatrone zu beachten, das die Photopatrone vermutlich nicht - oder mir ist es nicht gelungen das einzustellen - zum reinen s/w kopieren geeignet ist, das Gerät macht bei mir keine Kopien. Es kann aber auch eine Einstellungsproblematik sein. Der s/w Druck funktioniert aber, beim Open Office gibt es manchmal Probleme.

Für die schwarze Kammer bohrt man oben mittig ein Loch oder nutzt Sets mit denen man das ganze Oberteil abmacht, was auch im Schraubstock geht, mit einer Rohrzange oben angesetzt. Es gibt auch Öffnungssets im Handel, die mechanisches Öffnen ermöglichen. Der Nachteil dieser Methode im Vergleich zum gezielten Bohren ist der höhere Zeitaufwand, man muss die Patrone jedesmal wieder zusammensetzen und mit festem Klebeband vorher zum befüllen getrenntes Ober- und Unterteil wieder zusammenkleben. Der Vorteil ist, man sieht die Kammern und kann nicht daneben bohren, wenn man von oben bohrt. Allerdings ist das danebenbohren von oben - wenn man gezielt misst - auch auszuschließen. Weitere Tips gern auf Anfrage - ich schicke Ihnen gern Links zu diesem Thema zu. Man kann eine Menge sparen, befüllt man Patronen neu.


Dieser Ratgeber (Nachfülltip) ist für folgende Modelle:

Für Xerox DocuPrint C20, NC 20, XJ8C, XJ9C, DWC365c, DWC365cx, WC470cx,WC480cx und WC490cx.


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden